Die Geburts-/Schutzengel
Beschreibung, Wirkungskreis und Aufgabenbereich


Allgemeines über die 72 Engel der Kabbala und die Berechnung der 3 persönlichen Geburts-/Schutzengel finden Sie hier: Geburts-/Schutzengel, Teil 1


Nun haben wir unsere persönlichen physischen, emotionalen und spirituellen Geburts-/Schutzengel gefunden und wollen sie etwas näher kennenlernen.

Sie können selbstverständlich immer mit Ihren Geburts-/Schutzengeln in Verbindung treten, es gibt aber ein paar Zeitpunkte in denen ist der Türspalt zu ihnen von vornherein schon etwas weiter geöffnet als üblich. Diese Tage und Minuten der Regentschaft sollten Sie für eine besondere Meditation nutzen. An einem Tag, der unter seiner Regentschaft steht und eventuell noch kombiniert mit seinem Zeitpunkt, daß ist schon etwas ganz besonderes. Zu diesen speziellen Tagen gesellt sich natürlich noch Ihr Geburtstag hinzu, denn es ist der Tag Ihrer Inkarnation und der, an dem Ihre Reise unter Obhut Ihrer Geburts-/Schutzengel begann.

Die 72 Geburts-/Schutzengel im Einzelnen:

Vehuiah Jeliel Sitael Elemiah Mahasiah Lelahel Achaiah Kahetel Haziel Aladiah Lauviah Hahaiah
Jezalel Mebahel Hariel Hakamiah Lanoiah Kaliel Leuviah Pahaliah Nelekael Jeiaiel Melahel Hahuiah
Nith-Haiah Haaiah Jerathel Seeiah Reiiel Omael Lekabel Vasariah Jehuiah Lehaiah Kevakiah Menadel
Aniel
Haamiah Rehael
Jeiazel Hahahel Mikael Veuliah Jelahiah Sealiah Ariel Asaliah Mihael
Vehuel Daniel Hahasiah Imamiah Nanael Nithael Mebaiah Poiel Nemamiah Jeialel Harahel Mizrael
Umabel Jah-Hel Anianuel Mehiel Damabiah Menakel Eiael Habuiah Rochel Jabamiah Haiaiel Mumiah
                                                                                                  

Nr. 01: Geburtsengel/Schutzengel Vehuiah


Tage der Regentschaft:
03.01., 15.03., 21.03., 01.06., 12.08., 23.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 00:00 – 00:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Gott, der begeistert
Leitbild: Der erhabene Gott
Ihm ist Psalm 3 Vers 4 zugeordnet: „Du aber, Herr, bist ein Schild für mich. Du bist meine Ehre und richtest mich auf“.
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Uranus

Vehuiah stärkt unseren Willen und unsere Glaubenskraft (auch die an uns selbst). Er steht aufrecht, über den Dingen, ist erhaben, erhöht.
Es hilft, ihn bei größeren Unternehmungen anzurufen. Er fördert unseren Scharfsinn, unser schnelles Auffassungsvermögen; stärkt uns darin, bei Schwierigkeiten und Problemen die Initiative zur Veränderung zu ergreifen.
Außerdem unterstützt er den Bereich der Wissenschaft und Kunst.

Vehuiah fördert: Mut, Selbstwert, Energie, Willen, kluges Agieren, unerwarteten Erfolg
Vehuiah mindert: unüberlegtes und zielloses Handeln, Gewalt, Wut





Nr. 02: Geburtsengel/Schutzengel Jeliel


Tage der Regentschaft:
04.01., 16.03., 22.03., 02.06., 13.08., 24.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 00:20 – 00:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Engel der Stärke
Leitbild: Der helfende Gott
Ihm ist der Psalm 22, Vers 4 zugeordnet: „Du aber, Herr halte Dich nicht fern! Du, meine Stärke, eile mir zu Hilfe!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Saturn

Er steht ebenso für Sympathie, Beziehung und Freundschaft, wie für eine gerechte Zuordnung des Besitzes. Er hilft z.B. dabei, daß Diebesgut den Weg zum ursprünglichen Besitzer zurück findet.
Außerdem hilft er dabei Unschuld zu beweisen und über Ungerechtigkeit zu siegen.
Er unterstützt friedvolle Beziehungen und sorgt für ihren Erhalt.
Mit seiner Kraft erhält man ein gutes Sprachverständnis.

Jeliel fördert: Lebensfreude, positive Lebenseinstellung, lebendige Ideen, Liebesfähigkeit, angenommen werden, ideelle Liebe, Frieden, Treue, Achtung und Respekt untereinander, Wahrheit, Großzügigkeit, liebevolle Kommunikation, Ruhe, Stärke.
Jeliel mindert: falschen Stolz und Eitelkeit, Narzißmus, Egoismus, Grobheit, Geiz, Untreue


Nr. 03: Geburtsengel/Schutzengel Sitael


Tage der Regentschaft:
05.01., 17.03., 23.03., 03.06., 14.08., 25.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 00:40 – 00:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel der Zuflucht und des Vertrauens.
Leitbild: Der Gott der Hoffnung aller Kreaturen
Ihm wird Psalm 91, Vers 2 zugeordnet: „Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Jupiter

Er sendet das Licht der Ausgewogenheit und Harmonie und hilft uns bei unserer Persönlichkeitsentwicklung.
Er ermöglicht die gut durchdachte, nutzbringende Expansion. Er verleiht einen großen Idealismus, gepaart mit Realismus und praktischem Denken. Seine Kraft schenkt die Fähigkeit Gelerntes praktisch umsetzen zu können.
Weiterhin befreit er uns aus Widerwärtigkeiten.

Sitael fördert: Wahrheitsliebe, Liebesfähigkeit, Geliebt werden, Sieg über Widrigkeiten, Wunsch zu einer friedlichen Welt beizutragen, Harmoniebestreben, Toleranz
Sitael mindert: Scheinheiligkeit, Falschheit, Verrat, Undank


Nr. 04: Geburtsengel/Schutzengel Elemiah


Tage der Regentschaft:
06.01., 18.03., 24.03., 04.06., 15.08., 26.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 01:00 – 01:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist verborgen und stark.
Leitbild: Der verborgene Gott.
Ihm ist der Psalm 6, Vers 5 zugeordnet: „Herr, wende Dich mir zu und errette mich, in Deiner Huld bringe mir Hilfe!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Mars

Elemiah lehrt uns unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Er hilft uns in schwierigen Lebenssituationen,verleiht uns die Kraft, sich den Herausforderungen zu stellen und beseitigt seelischen Kummer. Er wird auch als Engel der Begeisterung geschildert, der motiviert, zum Handeln aufruft und uns zum Erfolg verhilft.
Mit seiner Hilfe können wir Verräter erkennen.
Weiterhin hilft eruns bei der Kontaktaufnahme mit Verstorben.
Er gilt auch als Schutzengel der Seefahrer.


Elemiah fördert: Begeisterungsfähigkeit, Einsatzfreude, Meisterung des Schicksals
Elemiah mindert: Zerstörungswut, Aufruhr, grundlose Rebellion, nur um „dagegen“ zu sein


Nr. 05: Geburtsengel/Schutzengel Mahasiah


Tage der Regentschaft:
07.01., 19.03., 25.03., 05.06., 16.08., 27.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 01:20 – 01:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die Kraft auf der Suche nach Sicherheit und Stabilität.
Leitbild: Der rettende Gott
Ihm ist Psalm 34, Vers 5 zugeordnet: „Ich suche den Herrn, und er hat mich erhört, er hat mich all meinen Ängsten entrissen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Sonne

Er sendet das spirituelle Licht und unterstützt uns dabei, durch die Beherrschung verschiedener spiritueller Methoden, tiefe Weisheit und Heilung von Krankheiten zu erlangen.
Er steigert unsere Lernfähigkeit, damit wir durch unser Wissen inneren und äußeren Frieden bewirken können.
Er hilft uns bescheiden zu sein und bei der Verarbeitung von Mißerfolgen.

Mahasiah fördert: Lebensfreude, die Fähigkeit Fehler auszubessern, was falsch läuft zu richten, heiße Eisen aus dem Feuer zu holen, Fähigkeit zu verzeihen, Schuld abzutragen, zu sühnen
Mahasiah mindert: falschen Stolz, Größenwahn, religiösen Fanatismus, sexuelle Entgleisungen


Nr. 06: Geburtsengel/Schutzengel Lelahel


Tage der Regentschaft:
08.01., 20.03, 26.03., 06.06., 17.08., 28.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 01:40 – 01:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Lobenswerte, der seine Taten nennt.
Leitbild: Der lobenswerte Gott
Ihm ist Psalm 9, Vers 12 zugeordnet:
Singet dem Herrn, er thront auf dem Zion, verkündet unter den Völkern seine Taten“.
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Venus

Dieser Engel hilft uns dabei unser Charisma zu entwickeln. Er inspiriert uns besonders auf der kreativen Ebene und fördert unsere künstlerische Ausdrucksweise.
Außerdem verhilft er uns zu innerem Gleichgewicht und unterstützt dadurch Heilungsprozeße. Er gilt als Engel der Ärzte und Heiler.
Weiterhin lehrt er uns Talismane und Amulette mit Schutzsymbolen und Formeln aufzuladen.

Lelahel fördert: Liebe, allgemeines Verständnis, Hilfsbereitschaft, Kreativität, Ruhm, Anerkennung, Erfolge (besonders im artistischen und medizinischen Bereich), finanzielles Glück, Klarheit
Lelahel
mindert: Täuschung, übertriebenen Ehrgeiz.


Nr. 07: Geburtsengel/Schutzengel Achaiah


Tage der Regentschaft:
09.01., 27.03., 07.06., 18.08., 29.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 02:00 – 02:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel des langen Leidens
Leitbild: Der geduldige Gott
Ihm ist Psalm 103, Vers 8 zugeordnet: „Der Herr ist barmherzig und gnädig, langmütig und reich an Güte“.
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Merkur

Achaiah lehrt uns Hindernisse, egal welcher Art, zu beseitigen und Feindschaft in Freundschaft zu verwandeln. Er vermittelt Güte, Geduld und diplomatisches Geschick. Seine Mission ist es, die innere Mentalität zu organisieren.
Er hilft uns bei der Entdeckung der Mysterien und ermöglicht es uns in der Akasha-Chronik zu lesen, sowohl für einzelne Personen wie auch über das Schicksal ganzer Menschengruppen.
Außerdem hilft er uns dabei, sinnvoll mit der Natur umzugehen und sie zu erhalten.

Achaiah fördert: Geduld, innere Ruhe, Ausdauer, Intelligenz, Vernunft, Phantasie, Kommunikation, Erkennen von Sinnzusammenhängen
Achaiah mindert: Ungestüm, Unachtsamkeit, Nachlässigkeit, Schludrigkeit, Faulheit, Neid, Eifersucht.


Nr. 08: Geburtsengel/Schutzengel Kahetel


Tage der Regentschaft:
10.01., 28.03., 08.06., 19.08., 30.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 02:20 – 02:39

Sein Name bedeutet: Der Bewundernswerte
Leitbild: Der verehrungswürdige Gott
Ihm ist Psalm 95, Vers 6 zugeordnet: „Kommt, laßt uns niederfallen, uns vor ihm verneigen, laßt uns niederknien vor dem Herrn, unserem Schöpfer “.
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Uranus/Mond

Kahetel hilft uns bei der Entwicklung von Intuition und Vorstellungskraft. Er vermittelt uns die Naturmagie, die Gesetzmäßigkeiten des Wetters und elektromagnetischen Feldes.
Er gilt auch Engel des Wassers und hilft besonders Personen, die z.B. in Berufen tätig sind die hiermit irgendwie zusammenhängen, z.B. Trinkwasserzubereitung, Mineralwasserverarbeitung, Schiffahrt, Fischerei, Bademeister, Schwimmlehrer usw.
Weiterhin ist er der Engel des häuslichen Herdes. Er sorgt dafür das dieser wohlbestellt ist, fördert und läßt Begonnenes sich positiv weiterentwickeln. Sei dies nun in der Natur, säen – düngen- wachsen und gedeihen oder im übertragenen Sinne z.B. in Handel und Wirtschaft.
Sein weiteres Aufgabengebiet liegt in dem Erkennen wahrer Gefühle. Er sorgt für Klarheit in dem Gewirr der Emotionen, führt uns zu deren Ursprüngen, Gründen, ihrem Tiefgang oder ihrer Oberflächlichkeit. Durch ihn können wir den wahren Kern der Gefühle erkennen, sowohl bei uns Nahestehenden wie bei Gruppierungen.
Außerdem hilft er bei auftretenden Spukphänomenen und vertreibt böse Geister.

Kahetel fördert: geistiges Erwachen, Liebe zur Natur, Freude an Gartenarbeit und Landwirtschaft, „grüner Daumen“, Phantasie, Bescheidenheit, Dankbarkeit
Kahetel mindert: Undankbarkeit, respektlosen Umgang mit der Natur, Raubbau, Umweltschädigung


Nr. 09: Geburtsengel/Schutzengel Haziel


Tage der Regentschaft:
11.01., 29.03., 09.06., 20.08., 31.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 02:40 – 02:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Ist die Gnade Gottes.
Leitbild: Der barmherzige Gott
Ihm ist Psalm 25, Vers 6 zugeordnet: „Denk an Dein Erbarmen, Herr, und an die Taten Deiner Huld, denn sie besteht seit Ewigkeit.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Uranus

Haziel ist der Friedensstifter. Er vermittelt die beiden göttlichen Tugenden Gerechtigkeit und Barmherzigkeit. Durch ihn findet man echte Freundschaft, Hilfe durch einflußreiche Personen. Ebenso unterstützt er uns dabei, uns auszusöhnen und ermöglicht es, daß uns unsere Verfehlungen vergeben und endgültig ad acta gelegt werden. Dies alles hilft natürlich auch bei der günstigen Beeinflussung unseres Karmas.
Haziel gelingt es uns angsteinflößende und beunruhigende Situationen und Ereignisse aufzulösen. Wir erhalten Hilfe, werden beschützt. Seine Grundbedingung ist allerdings, daß immer eine Versöhnung gesucht wird und wir stets zur Aussöhnung bereit sind.
Er vermittelt auch Unterstützung von höherstehenden, mächtigeren, einflußreicheren Personen. Menschen erweitern unseren geistigen Horizont, nehmen uns unter ihre Fittiche, bringen uns voran, übernehmen eine Mentorfunktion.
Haziel führt uns zu Personen die die Gesetze des Universum kennen und uns dieses Wissen vermitteln können.
Weiterhin kennt er die unter der Erdoberfläche verborgenen geheimen Schätze.

Haziel fördert: Freundschaft, gegenseitige Unterstützung, Brüderlichkeit, Zusammenarbeit, Vergebung, Versöhnung
Haziel mindert: Haß, Groll, Unversöhnlichkeit, Sturheit, „Brudermord“, Betrug


Nr. 10: Geburtsengel/Schutzengel Aladiah



Tage der Regentschaft:
12.01., 30.03., 10.06., 21.08., 01.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 03:00 – 03:19

Sein Name bedeutet: Engel, der hilfreich ist.
Leitbild: Der wohlgesinnte Gott
Ihm ist Psalm 33, Vers 22 zugeordnet: „Laß Deine Güte über uns walten, o Herr, denn wir schauen aus nach Dir.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Saturn

Aladiah vermittelt uns die Gesetzmäßigkeiten der Harmonie und Disharmonie. Er hilft uns durch Kenntnis der mystischen Anatomie Disharmonien zu vermeiden. Wir dürfen von seinem Wissen über die spirituellen Gesetze, Formen und Anwendungen der Chemie und Alchemie profitieren. Er besitzt die Macht des Heilens, durch inneres Gleichgewicht und Harmonie.
Er unterstützt uns bei unseren Versuchen, uns von Schwierigkeiten, Abhängigkeiten und Zwängen aus der Vergangenheit zu befreien. Er läßt uns noch einmal von vorne beginnen, ermöglicht einen Neuanfang.

Aladiah fördert: Gutmütigkeit, Sympathie, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl, Achtung und Respekt vor dem Leben und allen Lebewesen
Aladiah mindert: mangelndes Selbstwertgefühl, mangelnde Selbstachtung, Grausamkeiten, Masochismus, Selbstverstümmelung, Selbstvernichtung



Nr. 11: Geburtsengel/Schutzengel Lauviah


Tage der Regentschaft:
13.01., 31.03., 11.06., 22.08., 02.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 03:20 – 03:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Soll erhöht werden.
Leitbild: Der gerühmte Gott
Ihm ist Psalm 18, Vers 47 zugeordnet:„Es lebe der Herr! Mein Fels sei gepriesen. Der Gott meines Heils sei hoch erhoben.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Jupiter

Lauviah verhilft bei schwierigen Problemen zu erstaunlich leichten Lösungswegen. Er kennt magische Bannformeln.
Mit seiner Hilfe können wir uns glücklicher fühlen, wir spüren die göttliche Liebe und sind fähig sie weiter zu geben, in die Welt zu tragen. Wir schreiten aufrichtig, mit reinem Herzen und begeistert voran, wissend der Geborgenheit in allem.
Er kann uns Sieg und Berühmtheit schenken.

Lauviah fördert: Begeisterung, Beharrlichkeit, Zielstrebigkeit, Willensstärke, Nächstenliebe, Abwehr gegenüber Widersachern, Widerstand gegenüber negativen Einflüssen
Lauviah mindert: Mutlosigkeit, Ziellosigkeit, Neid, Verleumdung, Unmoral



Nr. 12: Geburtsengel/Schutzengel Hahaiah


Tage der Regentschaft:
14.01., 01.04., 12.06., 23.08., 03.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 03:40 – 03:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Ist der Hort und die Zuflucht.
Leitbild: Der Gott der Zuflucht
Ihm ist Psalm 10, Vers 1 zugeordnet: „Herr, warum bleibst Du so fern, verbirgst Dich in Zeiten der Not?“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Mars

Hahaiah lehrt uns die Symbolsprache. Mit seiner Unterstützung erlernen wir sowohl die Fähigkeit Symbole zu erkennen und richtig zu deuten, wie unsere Gedanken in Symbolform zu verschlüsseln.
Er ist der Initiator der höchsten Mysterieneinweihungen.
Er schickt uns klare, nützliche, mitunter auch warnende Träume.
Er unterstützt uns dabei Widrigkeiten (auch innerhalb einer Ehe/festen Partnerschaft) aus dem Weg zu räumen. Hahaiah bietet allen Verfolgten Schutz und Frieden. Er ist der Engel der heiteren Gelassenheit, geboren aus dem Urvertrauen.

Hahaiah fördert: Verständnis, innere Weisheit, allumfassende Liebe, Rücksichtnahme, Sensibilität, Glückseligkeit
Hahaiah mindert: Angst, Brutalität, Gewalt, Betrug, Kriminalität


Nr. 13: Geburtsengel/Schutzengel Jezalel


Tage der Regentschaft:
15.01., 02.04., 13.06., 24.08., 04.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 04:00 – 04:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Jubel und die Freude über alle Dinge.
Leitbild: Der lobgepriesene Gott

Ihm ist Psalm 98, Vers 4 zugeordnet: „Jauchzt vor dem Herrn, alle Länder der Erde, freut euch, jubelt und singt!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Sonne

Jezalel stärkt unsere Kreativität und verhilft bei Tätigkeiten die hiermit zusammenhängen zum Erfolg.
Er sorgt für einen wachen Verstand und ein rasches Auffassungsvermögen. Dies äußert sich besonders in einer durch Schlagfertigkeit geprägten Redegewandtheit.
Jezalel stärkt die Suche nach Einigkeit, hilft uns gegensätzliche Pole zu verbinden, sowohl im zwischenmenschlichen Bereich (Liebespartner, Familie) wie im größeren Rahmen (Gesellschaft, Völker, Rassen, Erdteile).

Jezalel fördert: dauerhafte Partnerschaften, eheliche Treue, uneigennützige echte Freundschaft, gesunden Menschenverstand, unternehmerischen Scharfsinn, Diplomatie, gutes Gedächtnis, Willenskraft, Phantasie, moralisch sauberes Agieren.
Jezalel mindert: Falschheit, Hinterlist, Lüge, Betrug, Widersprüchlichkeiten, Untreue, Flatterhaftigkeit, unmoralisches Verhalten


Nr. 14: Geburtsengel/Schutzengel Mebahel


Tage der Regentschaft:
16.01., 03.04., 14.06., 25.08., 05.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 04:20 – 04:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Wächter und Erhalter.
Leitbild: Der bewahrende Gott
Ihm ist Psalm 9, Vers 10 zugeordnet: „So wird er Herr für den Bedrückten zur Burg, zur Burg in Zeiten der Not.
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Venus

Mebahel hilft Friedenspläne in die Tat umzusetzen. Er läßt uns die wahren Absichten unserer Mitmenschen erkennen und will Gerechtigkeit walten lassen.
Er befreit von allen Formen der Unterdrückung und schützt u.a. die Gefangenen.
Außerdem unterstützt er Rechtsanwälte, Richter etc. in ihrem Bemühen die Wahrheit ans Licht zu bringen, Gesetze richtig anzuwenden und auf deren Einhaltung zu achten, sowie für gerechte Urteile zu sorgen. Hierzu gehört auch, dafür zu sorgen, daß wir Vermögen, daß uns in ungerechter Weise entrissen wurde, zurück erhalten.
Mebahel wichtigstes Gesetz besagt, daß alles geliebt werden muß.

Mebahel fördert: Gerechtigkeit, Sieg der Wahrheit, Lebensmut, Gottvertrauen, Rechtschaffenheit, Ehrlichkeit, Transparenz
Mebahel mindert: Hoffnungslosigkeit, Falschaussagen, Verleumdungen, Betrug, Unmoral, Instabilität


Nr. 15: Geburtsengel/Schutzengel Hariel


Tage der Regentschaft:
17.01., 04.04., 15.06., 26.08., 06.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 04:40 – 04:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die Hilfe.
Leitbild: Der schöpfende Gott
Ihm ist Psalm 92, Vers 22 zugeordnet: „Doch meine Burg ist der Herr, mein Gott ist der Fels meiner Zuflucht.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Merkur

Hariel weiht uns in höheres Wissen ein und vermittelt uns, wie wir uns beim reisen durch die Sphären schützen können.
Weiterhin befreit er von Glaubenszweifel.
Hariel unterstützt unser Bemühen ein beispielhaftes Leben zu führen. Er läßt uns für die Grundrechte jedes Menschen kämpfen.
Er ermöglicht gute Resultate im Bereich der Wissenschaft und Künste.
Er ist auch der Engel der Haustiere.

Hariel fördert: Güte, Verständnis, Toleranz, Frieden, Menschlichkeit
Hariel mindert: Anarchie, Parteilichkeit, Voreingenommenheit, Vorurteile, Trennung, Teilung, Spaltung


Nr. 16: Geburtsengel/Schutzengel Hakamiah


Tage der Regentschaft:
18.01., 05.04., 16.06., 27.08., 07.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 05:00 – 05:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist das Beten und das innere Aufrichten bei Tag und bei Nacht.
Leitbild: Der Gott des Universums
Ihm ist Psalm 8, Vers 2 zugeordnet: „Herr, Du Gott meines Heils, zu Dir schreie ich am Tag und bei Nacht.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Neptun/Mond

Hakamiah hilft in Liebesangelegenheiten und bringt uns das Geschenk geliebt zu werden. Er stärkt in uns den Wunsch nach Einigkeit und Verschmelzung. Er hilft auch bei Unfruchtbarkeit.
Er spendet uns die Kraft zur Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit.
Außerdem lenkt er unsere Sensibilität auf die Bereiche der Spiritualität. Er verspricht demjenigen, der darum bittet, symbolhafte und vorwarnende Träume.
Weiterhin läßt er uns Verräter erkennen und besiegen bzw. uns von ihnen befreien.

Hakamiah fördert: Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Festhalten an Versprechen, Treue, Mut, Führungsqualitäten, Bereitschaft zum Dienen, Nächstenliebe, universelle Liebe, Versöhnungsbereitschaft
Hakamiah mindert: Verrat, Untreue, Wortbruch, Feigheit, widerrechtliche Aneignung, aufrührerische Aktionen, Hetzkampagnen


Nr. 17: Geburtsengel/Schutzengel Lanoiah


Tage der Regentschaft:
19.01., 06.04., 17.06., 28.08., 08.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 05:20 – 05:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel des Wunderbaren
Leitbild: Der bewunderungswürdige Gott
Ihm ist Psalm 8, Vers 2 zugeordnet: „Herr, unser Herrscher, wie gewaltig ist Dein Name auf der ganzen Erde, über den Himmel breitest Du Deine Hoheit aus.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Uranus

Lanoiah hilft dabei Neues zu finden und zu entwickeln. Er verstärkt unsere Intuition und die Fähigkeit Eingebungen wahrzunehmen. Er schenkt uns Wissen und Kenntnis über übernatürliche Wahrheiten, begleitet uns in andere Dimensionen, übersinnliche Welten.
Er ermöglicht es uns höhere Studien durchzuführen, zu forschen, neues in wissenschaftlichen Bereichen zu entdecken.
Außerdem kennt er das Geheimnis der kosmischen Klänge und Symphonien. Er stärkt unsere künstlerischen Talente, besonders die musikalischen.
Weiterhin erlöst er uns von seelischem Kummer und Traurigkeit.

Lanoiah fördert: Glückseligkeit, innere Ruhe und Ausgeglichenheit, Heiterkeit, Unbeschwertheit, Intuition, Freundschaft, künstlerische und artistische Umsetzung von Inspirationen.
Lanoiah mindert: Atheismus, Alpträume, Schlaflosigkeit, Angst vor Dunkelheit.



Nr. 18: Geburtsengel/Schutzengel Kaliel


Tage der Regentschaft:
20.01., 07.04., 18.06., 29.08., 09.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 05:40 – 05:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist es wert bedacht und angerufen zu werden.
Leitbild: Der erfüllende Gott
Ihm ist Psalm 7, Vers 9 zugeordnet: „Herr, weil ich gerecht bin, verschaffe mir Recht, und tue an mir Gutes, weil ich schuldlos bin“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Saturn

Kaliel schenkt uns eine praktisch anwendbare Intelligenz und ein gutes Gedächtnis.
Außerdem ist er der Überbringer der Wahrheit, die sich mit seiner Hilfe durchsetzen und damit für Gerechtigkeit sorgen wird. Mit Hilfe von ihm können wir berechtigte Ansprüche geltend machen.
Des weiteren lehrt uns Kaliel die Formelmagie und Notrufe in schwierigen Zeiten.
Er übermittelt uns die Bedeutung der Pflanzen und berät uns bei ihrer Auswahl.
Er kennt außerdem die Edelsteine und zeigt auf, wie man diese magisch aufladen kann.

Kaliel fördert: vernünftiges und ehrliches (Be-)Urteilen, Abwägung, Suche nach vollständiger Information, Gnade, die Fähigkeit des Schweigens, Achten und Bewahren von Geheimnissen
Kaliel
mindert: Ungerechtigkeit, Klatsch und Tratsch, Leichtgläubigkeit, falsche Nachrede, Betrug


Nr. 19: Geburtsengel/Schutzengel Leuviah


Tage der Regentschaft:
21.01., 08.04., 19.06., 30.08., 10.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 06:00 – 06:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er eilt, um zu hören.
Leitbild: Der gnädige Gott
Ihm ist Psalm 40, Vers 2 zugeordnet: „Ich hoffe, ja ich hoffe auf den Herrn. Da neigte er sich mir zu und hörte mein Schreien.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Jupiter

Leuviah hilft Fehltritte wieder auszugleichen. Er stärkt unser Gedächtnis und unsere Urteilsfähigkeit.
Außerdem verfeinert er unsere Intuition. Wir erkennen den Sinn unserer Existenz und die Möglichkeit ihres Gelingens.
Er möchte uns dazu verhelfen ein ausgeglichener, vorsichtig vernünftiger, liebenswerter, bescheidener und immer gut gelaunter Zeitgenosse zu werden, der auch im Unglück nicht sein Urvertrauen und seine Zuversicht verliert.
Leuviah mag keine Strenge „nach dem Buch“, er möchte das die Universalgesetze nach ihrem Inhalt, ihrem eigentlichen Sinn, angewandt werden. Bei ihm siegt Güte und Nachsicht über Härte und Paragraphenreiterei. Bei ihm sind Gerechtigkeit und Gnade eng miteinander verbunden.
Weiterhin verhilft er uns dazu Versuchungen zu widerstehen.

Leuviah fördert: gutes Gedächtnis, heller Verstand, Lebensoptimismus, Liebenswürdigkeit, Lebensfreude, Bescheidenheit, sittliches Verhalten
Leuviah mindert: Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit, Langeweile


Nr. 20: Geburtsengel/Schutzengel Pahaliah


Tage der Regentschaft:
22.01., 09.04., 20.06., 31.08., 11.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 06:20 – 06:39

Sein Name bedeutet: Erlöser und Befreier.
Leitbild: Der erlösende Gott
Ihm ist Psalm 120, Vers 2 zugeordnet: „Herr, rette mein Leben von Lügnern, rette es vor falschen Zungen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Mars

Er lehrt die ewig gültigen kosmischen Gesetze, weiht uns in die göttliche Mystik ein und erklärt uns den Wert des inneren Gleichgewichtes, sowie der Askese.
Pahaliah gibt sich nicht mit der Wahrheit in Worten zufrieden, er will sie auch in unserem Verhalten wiederfinden. Die Wahrheit soll gelebt werden. Hierzu ist es notwendig, seinen eigenen inneren Prinzipen treu zu bleiben, gegen eigene Impulse anzukämpfen, eventuell auch Leidenschaften in Schach zu halten, wenn sie den kosmischen Gesetzen, der universalen Ordnung entgegenstehen. Pahaliah kann uns dabei unterstützen, indem er unser Augenmerk auf das Wesentliche konzentriert. Durch diese Fokussierung können wir unsere Kräfte bündeln und verzetteln uns nicht in der Verfolgung vieler unterschiedlicher Ziele.

Pahaliah fördert: Zähigkeit, Ausdauer, Mut, Widerständen trotzen, spirituelles Erwachen, untadeliges Verhalten, gelebte Ethik
Pahaliah mindert: Zügellosigkeit, Flatterhaftigkeit, Gottlosigkeit, Mutlosigkeit, Unmoral, Rebellion



Nr. 21: Geburtsengel/Schutzengel Nelekael


Tage der Regentschaft:
23.01., 10.04., 21.06., 01.09., 12.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 06:40 – 06:59

Seine Name bedeutet: Das bist alleine Du.
Leitbild: Der alleinige Gott
Ihm ist Psalm 31, Vers 15 zugeordnet: „Ich aber, Herr, ich vertraue Dir, ich sage: Du bist mein Gott.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Sonne

Nelekael beflügelt unsere Phantasie.
Er führt den, der ehrlich nach dem Ursprung, der absoluten Wahrheit sucht zu seinem Meister. Nelekael kann uns die Tiefen mystischen Wissens vermitteln.
Er bringt uns die Möglichkeiten der Astronomie, Astrologie, Mathematik und allen abstrakten Wissenschaften nahe.
Außerdem prägt er unser Gewissen, auf das unser Verhalten dem kosmischen Willen entspricht. Mit der Wahrheit im Inneren, erkennen wir Lüge und Täuschung, fallen weder den Irrtümern durch Tratsch und übler Nachrede, noch Wahrsagerei und Zauberei zum Opfer. Wir werden gerecht, zuverlässig, pflichtbewußt und erfüllen unsere Aufgaben am uns zugewiesenen Platz.
Nelekael symbolisiert alles was gereift ist, wohl strukturiert und geordnet, solide und stabil realisiert wurde. Verstärkt in sozial geprägten Bereichen wird dies von Bedeutung. Durch die Verinnerlichung dieser Prinzipien werden wir besonders bei älteren Mitmenschen Anerkennung erhalten.

Nelekael fördert: allgemeines Interesse, Wißbegier, harmonisches Auftreten, Wille eigenes Wissen weiter zu geben, Lehrfreude
Nelekael mindert: Unkenntnis, Fehler, Vorurteile, Utopien, Nachrennen fixer Ideen


Nr. 22: Geburtsengel/Schutzengel Jeiaiel


Tage der Regentschaft:
24.01., 11.04., 22.06., 02.09., 13.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 07:00 – 07:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die rechte Hand Gottes.
Leitbild: Die rechte Hand Gottes
Ihm ist Psalm 121, Vers 5 zugeordnet: „Der Herr ist Dein Hüter, der Herr gibt Dir Schatten; er steht Dir zur Seite.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Venus

Jeiaiel ist ein treuer Freund und ein beschützender Begleiter auf Reisen. Er lehrt, wie wir uns vor Unglücksfällen schützen können.
Außerdem verhilft er zu ausgezeichneten Resultaten im Bereich des Handels und sichert unsere Erfolge. Er vermittelt uns ein Gefühl, für das richtige Maß, stärkt unser Urteilsvermögen und hilft uns richtige Entscheidungen zum richtigen Zeitpunkt zu fällen. Außerdem unterstützt er uns dabei, die getroffenen Entscheidungen dann auch einzuhalten, standhaft zu bleiben, sie durchzuziehen.
Jeiaiel ist darum bemüht unsere Intelligenz in nützliche, greifbare Projekte einfließen zu lassen. Wichtig ist ihm hierbei die Ergänzung, das nützliche Einbringen in ein zusammengefügtes Ganzen, zum Vorteil aller.
Für seine Fingerzeige benutzt er all unsere Sinne.

Jeiaiel fördert: Glück, Anerkennung, Unvoreingenommenheit, Neutralität, Wahrung von anvertrauten Geheimnissen, Würde, edle Gedanken und Gefühle, Bescheidenheit, Demut
Jeiaiel mindert: Denunziation, Verrat, Betrügereien, Diebstahl, moralische Abweichungen, sich andere gefügig machen, andere von sich abhängig machen



Nr. 23: Geburtsengel/Schutzengel Melahel


Tage der Regentschaft:
25.01., 12.04., 23.06., 03.09., 14.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 07:20 – 07:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Wendet Übel und Böses ab.
Leitbild: Der befreiende Gott
Ihm ist Psalm 121, Vers 8 zugeordnet: „Der Herr behüte Dich, wenn Du fortgehst und wiederkommst, von nun an bis in Ewigkeit.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Merkur

Melahel´s Hauptgebiet sind Naturwissenschaften, insbesondere die Naturheilkunde. Er weiht uns in die Kenntnisse der Naturkräfte ein, lüftet uns das Geheimnis von Makro- und Mikrokosmos, läßt uns erkennen wie oben - so unten, wie im Großem – so im Kleinen, hilft uns zu begreifen.
Durch ihn wird uns gewiß, daß nichts dem Zufall überlassen ist, alles in allem begründet ist.
Melahel unterstützt uns darin, mutig unsere Welt durch unsere Gedanken zu gestalten und trifft gleichzeitig eine Auslese, damit nur die sinnvollen sich im Äußeren manifestieren. Er steht uns bei Unternehmungen mit hohem Risiko bei.
Außerdem schützt er vor zu großer Hitze und sorgt, da wo es nötig ist, für die Verfügbarkeit von Wasser.

Melahel fördert: Objektivität, Präzision, Urteilsvermögen, Liebe zur Natur (bes. den Pflanzen), Wunsch zum Heilen, gute soziale Kontakte.

Melahel mindert: Zerstörungswut, Verschmutzungen, Verunreinigungen


Nr. 24: Geburtsengel/Schutzengel Hahuiah


Tage der Regentschaft:
26.01., 13.04., 24.06., 04.09., 15.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 07:40 – 07:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er verkörpert das Gute in sich selbst.
Leitbild: Der gütige Gott
Ihm ist Psalm 33, Vers 18 zugeordnet: „Doch das Auge des Herrn ruht auf allen, die ihn fürchten und ehren, die nach seiner Güte ausschauen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Saturn/Mond

Hahuiah kennt hohe kabbalistische Schutzformeln. Er bewahrt uns vor gefährlichen und/oder schmerzlichen Situationen, schützt vor Diebstahl, vor schädlichen Tieren, hilft uns gefährliche Tiere zu bändigen und bewahrt uns vor Angriffen auf unser Leben.
Außerdem bewegt er uns Schandtaten jedweder Art einzugestehen.
Weiterhin hilft er den von der Gesellschaft Ausgestoßenen, Flüchtlingen, Gefangenen etc. ihre Lebenssituation zu meistern. Er verleiht, wenn nötig, eine gewisse Härte nach außen um die Empfindungen im Inneren zu schützen.

Hahuiah fördert: Aufrichtigkeit, Toleranz, Diskretion
Hahuiah mindert: Mißbrauch (von allem), Verbrechen, Gewalt, Gefahr


Nr. 25: Geburtsengel/Schutzengel Nith-Haiah


Tage der Regentschaft:
27.01., 14.04., 25.06., 05.09., 16.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 08:00 – 08:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Der Erweiterter, die Ausdehnung, die wunderbar ist.
Leitbild: Der Gott der Weisheit
Ihm ist Psalm 10, Vers 1 zugeordnet: „Herr, warum bleibst Du so fern, verbirgst Dich in Zeiten der Not?“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Uranus

Nith-Haiah ist ein mächtiger und strenger Hüter der geheimen Mysterien. Er gilt als Engel der Magie und des Okkultem.
Er verhilft zu Weisheit, Gelehrtheit und besonderen spirituellen Fähigkeiten.
Nith-Haiah setzt sich für die Verinnerlichung der universellen Gesetze ein, er möchte, daß diese uns voll durchdringen und wir dadurch zur Wahrheit vorstoßen können.
Er vermittelt uns die Lehre, Dinge und Situationen zu beeinflussen.
Außerdem sorgt er für eine gute und ruhige Unterkunft, da er selbst die Stille liebt.

Nith-Haiah fördert: eine Vorliebe für Ruhe, Stille und zeitweiser Zurückgezogenheit, freiwilliger Einsamkeit, Verständnis für kosmische Zusammenhänge, Übermittlung der universellen Energie
Nith-Haiah mindert: Verführung, ungewollte Suggestionen


Nr. 26: Geburtsengel/Schutzengel Haaiah


Tage der Regentschaft:
28.01., 15.04., 26.06., 06.09., 17.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 08:20 – 08:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der geheime Himmel.
Leitbild: Der verborgene Gott
Ihm ist Psalm 119, Vers 145 zugeordnet: „Erhöre mich! Herr, ich rufe von ganzem Herzen; Deine Gesetze will ich halten.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Saturn

Haaiah beschützt die Gerechtigkeit. Er offenbart die geheimen Trümpfe des Gegners, das „As im Ärmel“.
Er unterstützt Polizei, Rechtswesen und Politik bei ihren Bemühungen Gerechtigkeit gegenüber jeden walten zu lassen.
Außerdem verhilft er zur Diplomatie, Rechtschaffenheit und Unvoreingenommenheit.

Haaiah fördert: Gefühl der allgemeinen Verbundenheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Pazifismus, Unbestechlichkeit, Wohlwollen gegenüber jedermann.
Haaiah mindert: Anarchie, Verrat, Verschwörung


Nr. 27: Geburtsengel/Schutzengel Jerathel


Tage der Regentschaft:
29.01., 16.04., 27.06., 07.09., 18.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 08:40 – 08:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Erlöser und die Erlösung.
Leitbild: Der bestrafende Gott
Ihm ist Psalm 140, Vers 2 zugeordnet: „Rette mich, Herr, vor bösen Menschen, vor gewalttätigen Leuten schütze mich!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Jupiter

Jerathel schützt uns, indem er uns aufzeigt, was unsere Gegner im „Schilde führen“. Weiterhin vermittelt er uns, wie wir deren „Angriffe“ bannen können. Durch diese Vorkenntnisse ermöglicht er uns ein friedliches Miteinander.
Er verhilft zu Optimismus, Lebensfreude, inneren und äußeren Frieden und allen höheren Tugenden, die zum Erfolg führen. Er tröstet, beruhigt und spendet Hoffnung.
Außerdem ist er der Überbringer der göttlichen Vergebung, die es ermöglicht die Vergangenheit ruhen zu lassen, den Aktendeckel endgültig zuzuklappen und neue Perspektiven zu finden.

Jerathel fördert: Reue, Aufrichtigkeit, Aussöhnung mit dem eigenen Schicksal, Wohlwollen gegenüber jedermann, Pazifismus, Glückseligkeit
Jerathel mindert: Intoleranz, Unwissenheit, Frechheit, Versklavung


Nr. 28: Geburtsengel/Schutzengel Seeiah


Tage der Regentschaft:
30.01., 17.04., 28.06., 08.09., 19.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 09:00 – 09:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er nimmt alles Übel fort.
Leitbild: Der heilende Gott.
Ihm ist Psalm 71, Vers 12 zugeordnet: „Gott, bleibe doch nicht fern von mir! Mein Gott, eile mir zur Hilfe!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Mars

Seeiah kennt die Machtformeln der Naturgewalten, beschützt uns bei Katastrophen und in besonders schweren Zeiten.
Er schützt vor Feuer, Unfällen (besonders durch Einstürze und Stürze), stärkt unsere Gesundheit, bewahrt vor Krankheiten und ermöglicht ein langes Leben.
Außerdem sichert er uns in allem was persönlich, mutig und originell neu angegangen wird, ab. Er unterstützt bei allem, was etwas aus der Reihe fällt; bei Experimenten, Rekorden, Unternehmen mit Sensationscharakter.

Seeiah fördert: Reinigung und Entgiftung, vorsichtiges Agieren, Geschicklichkeit, Ruhe, Gelassenheit, Heiterkeit
Seeiah mindert: Negativität, Unbeholfensein, Verwirrung, Abhängigkeiten.


Nr. 29: Geburtsengel/Schutzengel Reiiel


Tage der Regentschaft:
31.01., 18.04., 29.06., 09.09., 20.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 09:20 – 09:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die Erwartung.
Leitbild: Der helfende Gott.
Ihm ist Psalm 54, Vers 6 zugeordnet: „Doch Gott ist mein Helfer, der Herr beschütze mein Leben.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Sonne

Reiiel weiht in die geistigen Hierarchien ein und fördert alles was mit unserem spirituellen, religiösen Leben zusammenhängt. Er schenkt uns das religiöse Empfinden und ermöglicht es uns „die Stimme von oben“ zu hören.
Er läßt unser Gewissen uns in jeder Lage mitteilen, wie wir uns zu verhalten haben.
Er befreit von eventuellen Zwangszuständen oder sichtbaren wie unsichtbaren Gegnern und schenkt Vertrauen.
Weiterhin offenbart er dem Suchenden die Zukunft.

Reiiel fördert: Wille, Kraft Widrigkeiten zu überwinden, Schutz vor Bösem, Wahrheit, Transzendenz, den apostolischen Eifer
Reiiel mindert: Fanatismus, Falschheit, Scheinheiligkeit, Lügen, Atheismus


Nr. 30: Geburtsengel/Schutzengel Omael


Tage der Regentschaft:
01.02., 19.04., 30.06., 10.09., 21.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 09:40 – 09:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Ist geduldig und ausdauernd.
Leitbild: Der geduldige Gott.
Ihm ist Psalm 71, Vers 5 zugeordnet: „Herr, mein Gott, Du bist meine Zuversicht, meine Hoffnung von Jugend auf.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Venus

Omael weiht in die Kräfte des Tierreiches, die mystische Anatomie, den Mysterien der Geburt und Seelenwanderung ein.
Eins seiner Augenmerke ist die Fruchtbarkeit, ein anderes die Gesundheit, ein weiteres das spirituelle Wachstum. Er engagiert sich für seine Schützlinge sowohl im menschlichen, wie auch im pflanzlichen und tierischen Bereich, sorgt für Gesundheit, Wohlbefinden, Wachstum, Fruchtbarkeit und Vermehrung. Er hilft, wenn es von Nöten ist, dabei, die jeweils lebensnotwendigen Funktionen wieder herzustellen.
Außerdem verhilft er zu einem angenehmen, gedeihlichen Umfeld. Er vermittelt z.B. zwischen sozialen Komponenten, koordiniert verschiedene Systeme miteinander etc.
Desweiteren lehrt er uns in allen Lebenslagen Geduld zu bewahren.

Omael fördert: Gedeihen, Enthusiasmus, Glückseligkeit, gute Laune, Humor
Omael mindert: Sterilität, Tierversuche, Tierexperimente


Nr. 31: Geburtsengel/Schutzengel Lekabel


Tage der Regentschaft:
02.02., 20.04., 01.07., 11.09., 22.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 10:00 – 10:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Dort ist er, der Anweiser und Lehrer.
Leitbild: Der inspirierende Gott.
Ihm ist Psalm 71, Vers 16 zugeordnet: „Ich will kommen in den Tempel Gottes, des Herrn, seine großen und gerechten Taten allein will ich rühmen“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Merkur

Lekabel schenkt uns Talente und die Fähigkeit, diese erfolgreich einzusetzen. Er lehrt uns, für unsere Ideen das universelle Wissen „anzuzapfen“.
Er fördert die Hellsichtigkeit und weist uns in die Alchemie ein.
Sein Hauptaugenmerk ist auf die Bedeutung der Gedanken gerichtet. Geniale Ideen, aus dem Allwissen gespeist, sollen ihren Weg in die materielle Welt finden und dort sinnvoll, nützlich eingesetzt werden.
Er vermittelt uns gute kommunikative Fähigkeiten, schenkt uns neben einem vorteilhaften Sprach- und Schriftverständnis, Liebenswürdigkeit und Charme. Damit lassen sich „Türen öffnen“ und Ideen an den Mann/die Frau bringen.

Lekabel fördert: Klarheit, Vernunft, gutes Auffassungsvermögen, Exaktheit, Genauigkeit, Entscheidungsfreude, Geduld, Hoffnung
Lekabel mindert: Geiz, Wucher, Drohungen, illegale Vorhaben


Nr. 32: Geburtsengel/Schutzengel Vasariah


Tage der Regentschaft:
03.02., 21.04., 02.07., 12.09., 23.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 10:10 – 10:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist aufgerichtet, aufrecht.
Leitbild: Der gerechte Gott.
Ihm ist Psalm 33, Vers 4 zugeordnet: „Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig, all sein Tun ist verläßlich.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Jupiter/Mond

Vasariah hilft, schützt und leistet Beistand. In seiner Gegenwart kann nur die Wahrheit gesprochen werden. Er bewahrt uns vor ungerechten Angriffen.
Er schenkt uns inneren Reichtum, Wohlbefinden, Freude und unterstützt uns dabei, dies auch im äußeren zu finden. Er lenkt unsere Aufmerksamkeit auf glückliche Situationen.

Vasariah fördert: Wohlwollen, Großzügigkeit, Verständnis, Gerechtigkeit, Gnade, Vergebung, gutes Gedächtnis, überzeugende Ausdrucksweise
Vasariah mindert: Utopien, Vergeßlichkeit, Flucht vor Verantwortung, mangelndes Pflichtbewußtsein, Ungerechtigkeit


Nr. 33: Geburtsengel/Schutzengel Jehuiah


Tage der Regentschaft:
04.02., 22.04., 03.07., 13.09., 24.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 10:40 – 10:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Wissende aller Dinge.
Leitbild: Der Gott der Erkenntnis.
Ihm ist Psalm 33, Vers 11 zugeordnet: „Der Ratschluß des Herrn bleibt ewig bestehen, die Pläne seines Herzens überdauern die Zeit.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Uranus

Jehuiah hilft in Zeiten schwerer Prüfungen. Er schenkt uns Durchsetzungsvermögen und einen starken Willen. Jehuiah zeigt uns rasche Problemlösungen auf.
Er hilft uns verstärkt bei der Realisierung von Vorgaben die einem höheren Zweck dienen und unterstützt unser moralisches und spirituelles Fortkommen. Dabei vergißt er aber auch nicht unser materielles Vorankommen.
Jehuiah lehrt uns Selbstdisziplin und erklärt uns, daß ohne Anstrengung und strenge Disziplin, große Ziele kaum zu erreichen sind.

Außerdem vermittelt er uns Kenntnisse im Okkulten. Allerdings erwartet er Eifer, Disziplin und Verzicht. Schnelle und flüchtige Ergebnisse sind mit ihm nicht zu realisieren, er wünscht den sich erarbeiteten Erfolg, den eigenen Weg zur wahren Erkenntnis.
Er fördert Freundschaften, wobei unsere Freunde ebenfalls uns gegenüber eine gewisse Strenge aufweisen. Auch diese bringt uns aber weiter, denn ihre Neugierde, ihr Anspruch es genau erklärt zu bekommen, zwingt uns, uns exakt mit der jeweiligen Materie auseinander zu setzen.

Jehuiah fördert: Gehorsam, Respekt, Treue, Konzentration auf das Wesentliche, Pflichtbewußtsein, Disziplin

Jehuiah mindert: Disziplinlosigkeit, Oberflächlichkeit, Rebellion, Aufstand, ungerechtfertigter Protest


Nr. 34: Geburtsengel/Schutzengel Lehaiah


Tage der Regentschaft:
05.02., 23.04., 04.07., 14.09., 25.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 11:00 – 11:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel der Gnade und der Mildtätigkeit
Leitbild: Der gnädige Gott.
Ihm ist Psalm 131, Vers 3 zugeordnet: „Israel, harre auf den Herrn, von nun an bis in Ewigkeit!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Saturn

Lehaiah lehrt uns, unsere materielle Welt erfolgreich zu strukturieren.
Ein Feld seiner Aufmerksamkeit ist unsere berufliche Tätigkeit. Er belohnt diejenigen, die hart arbeiten durch Anerkennung und Vertrauen seiner Vorgesetzten bzw. Geschäftspartner. Wenn wir unsere Aufgaben pflichtbewußt, ernsthaft, diszipliniert und loyal erledigen, vermittelt er uns Sicherheit und Beständigkeit.
Weiterhin hilft er, den eigenen Zorn und den anderer zu besänftigen.
Lehaiah beschwichtigt, besonders auf Schiffsreisen, die Stürme und Winde.

Lehaiah fördert: Zuhören können, Verständnis, Hilfsbereitschaft, Gehorsam, vermeiden von Gewalt, glückliche Ausgänge
Lehaiah mindert: Streit, Unvereinbarkeiten, Feindseligkeit, Verrat


Nr. 35: Geburtsengel/Schutzengel Kevakiah


Tage der Regentschaft:
06.02., 24.04., 05.07., 15.09., 26.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 11:20 – 11:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Jubel.
Leitbild: Der Gott der Freude
Ihm ist Psalm 116, Vers 1 zugeordnet: „Ich liebe den Herrn, denn er hat mein lautes Flehen gehört“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Jupiter

Kevakiah gilt als ein Friedensstifter. Er hilft dabei, den ärgsten Feind zum Freund werden zu lassen.
Dieser Engel unterstützt uns dabei, Menschen mit entgegengesetzten Interessen anzunähern und zu versöhnen.
Er versucht wieder Ordnung in die Unordnung zu bringen, will uns die kosmische Liebe und ihre Leitsätze näher bringen. Sucht die Versöhnung und Wiederversöhnung, das Aufeinander zu gehen von Gegensätzen, das Gleichgewicht in Harmonie.
Weiterhin hilft er bei Erbschaftsangelegenheiten.

Kevakiah fördert: Vergebung, Freude daran in Frieden und Harmonie zu leben, Versöhnung, Bereitwilligkeit zum Teilen, brüderliche Liebe, Lebensfreude
Kevakiah mindert: Familienzwistigkeiten, Streitsucht, Egoismus


Nr. 36: Geburtsengel/Schutzengel Menadel


Tage der Regentschaft:
07.02., 25.04., 06.07., 16.09., 27.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 11:40 – 11:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Ehrbare.
Leitbild: Der verehrungswürdige Gott.
Ihm ist Psalm 26, Vers 8 zugeordnet: „Herr, ich liebe den Ort, wo Dein Tempel steht, die Stätte, wo Deine Herrlichkeit wohnt.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Mars

Menadel führt alle sich Abgewandte, zurück zum Licht. Er befreit uns aus unseren selbst errichteten Gefängnismauern, führt uns zurück zur spirituellen Wahrheit, gibt uns wieder Halt und Boden unter den Füßen, errettet uns vor dem Absturz.
Er lehrt uns die Umsetzung spirituellen Wissens in unseren Alltag; vermittelt uns z.B. astrologische Kenntnisse.
Dieser Engel fordert von uns kritische Selbstbeobachtung. Vielleicht dadurch, daß wir lange in einem Beruf arbeiten, in dem wir uns nicht wohl fühlen, weil er nicht unseren Fähigkeiten und unserer eigentlichen Aufgabe entspricht. Er zeigt uns auf, welche eigentliche Mission wir haben und unterstützt uns darin diese zu erfüllen.
Außerdem, heißt es, befreit er aus geschlossenen Räumen.

Menadel fördert: Befreiung (aus Gefangenschaft, von Unterdrückung, von Anklage), Mut, Arbeitseifer, sicheren Arbeitsplatz, Ausdauer in der Arbeit am inneren Wachstum
Menadel mindert: Faulheit, aber auch die Arbeit als Ersatzmitteln, sie an 1. Stelle stellen, Workaholic


Nr. 37: Geburtsengel/Schutzengel Aniel


Tage der Regentschaft:
08.02., 26.04., 07.07., 17.09., 28.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 12:00 – 12:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist das Licht der Tugend.
Leitbild: Der tugendhafte Gott.
Ihm ist Psalm 80, Vers 8 zugeordnet: „Gott der Heerscharen, richte uns wieder auf! Laß Dein Angesicht leuchten, dann ist uns geholfen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Sonne

Aniel weiht den Suchenden in die tiefe Mystik ein, läßt uns die göttlichen Wege verständlicher werden.
Außerdem ist er der Engel der Kunst.
Er vermittelt uns Willen und Entschlossenheit. Dieser Wille wird jedoch nicht durch Aggressivität geäußert, er nährt sich aus einer inneren Kraft, die durch das Gewissen gesteuert wird und Ausgeglichenheit fördert.
Aniel führt uns zwar aus der Routine, läßt uns aber auch nicht vergessen, daß jeder Erfolg seine Mühe fordert. Ohne Einsatz ist kein Ziel zu erreichen. Ihm ist es besonders wichtig, daß Arbeiten vollendet werden und so führt er uns auch zu Aufgaben die in der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen wurden. Seine Beharrlichkeit wird uns weiterhelfen, um unseren Auftrag zu erfüllen.

Aniel fördert: wissenschaftliches Denken, Kunstsinn, Wunsch der Allgemeinheit zu dienen, Wunsch sich spirituell weiter zu entwickeln.
Aniel mindert: Angst vor Veränderung, Scharlatanerie, leeres Gefasel, Täuschung


Nr. 38: Geburtsengel/Schutzengel Haamiah


Tage der Regentschaft:
09.02., 27.04., 08.07., 18.09., 29.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 12:20 – 12:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist das Licht der Hoffnung an allen Enden der Welt.
Leitbild: Der Gott der Hoffnung.
Ihm ist Psalm 91, Vers 9 zugeordnet: „Denn der Herr ist Deine Zuflucht, Du hast Dir den Höchsten als Schutz erwählt.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Venus

Haamiah gilt als Engel der Wunscherfüllung, der Glückseligkeit und Zufriedenheit. Er schenkt Frieden, Liebe, Kunstgenuß und Spiritualität, indem Maße wie wir es wünschen und suchen.
Er führt alle Suchenden zu den Orten und in die Situationen die ihrem spirituellen Wachstum dienen.

Haamiah schenkt uns außergewöhnliche, von Sentimentalität durchdrungene, Liebesbegegnungen.
Außerdem gibt er uns ein ruhiges, angstfreies Leben und beseitigt in unserem Umfeld Lug und Betrug.

Er gilt auch als Engel des Schutzes gegen Blitz, Waffen, Wildtiere und böse Geister.

Haamiah fördert: Diplomatie, Höflichkeit, Sanftheit, Wahrheit, Transzendenz, Vorliebe für religiöse Zeremonien
Haamiah mindert: Atheismus, Fehlen religiöser Prinzipien, übertriebener Hang zum Materiellen


Nr. 39: Geburtsengel/Schutzengel Rehael


Tage der Regentschaft:
10.02., 28.04., 09.07., 19.09., 30.11.
zugehöriger Zeitpunkt: 12:40 – 12:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er übersieht Situationen schnell.
Leitbild: Der gnädige Gott.
Ihm ist Psalm 30, Vers 11 zugeordnet: „Höre mich, Herr, sei mir gnädig! Herr, sei Du mein Helfer“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Merkur

Rehael kennt die Geheimnisse, um das Leben zu verjüngen und zu verlängern. Dadurch, daß sein Schützling erkennt, daß jede Entwicklung auf einer Ursache beruht und das hierin ein harmonisches Gleichgewicht gesucht werden muß, ermöglicht er ihm ein glückliches und langes Leben.
Er rettet was gerettet werden kann bzw. verstößt alles was nicht dem göttlichen Gedanken entspricht. Er verwandelt das Böse zum Guten und heilt Körper und Seele. Allerdings erwartet er von uns Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit zu sich selbst. Er unterstützt uns, wenn wir sagen was wir meinen, wenn wir die Folgen unseres Tun abwägen und diese den kosmischen Prinzipien entsprechen.
Er gilt auch als Engel der Kinder und aller Angelegenheiten, die mit ihnen zusammenhängen.

Rehael fördert: Kommunikation, Gehorsamkeit gegenüber Autoritäten (Eltern, Vorgesetzte etc.), Ehrlichkeit, Kinderliebe

Rehael mindert: Lieblosigkeit, Respektlosigkeit gegenüber Familienangehörigen, Kindesmißhandlungen, Kindermord, Elternmord



Nr. 40: Geburtsengel/Schutzengel Jeiazel


Tage der Regentschaft:
11.02., 29.04., 10.07., 20.09., 01.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 13:00 – 13:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er erfreut
Leitbild: Der Gott der Fröhlichkeit.

Ihm ist Psalm 88, Vers 15 zugeordnet: „Warum, o Herr, verwirfst Du mich, warum verbirgst Du Dein Gesicht vor mir?“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mars/Mond

Jeiazel beherrscht die Fähigkeiten der Materialisation und Entmatrialisation.
Er ist der Engel der Erweiterung und Befreiung. Er befreit uns von allem was uns tyrannisiert, quält, belastet, bedrückt, verfolgt, beunruhigt, uns in Angst und Schrecken versetzt, Sorgen und Kummer bereitet.
Außerdem zwingt er zur Wahrheit und Echtheit in der Welt der Emotionen. Hierzu gehören die Gefühle zu anderen, wie auch die eigenen, die uns motivieren. Schummeleien und Selbstbetrug sind nicht gefragt. Hierzu gehört auch seine Gefühle zu beherrschen und die Einsicht, das nicht alles was möglich ist erlaubt bzw. vorteilhaft ist.

Jeiazel fördert: glückliches Zuhause, harmonisches Familienleben, Fröhlichkeit, gute und förderliche Kontakte, Dankbarkeit und die Fähigkeit Dank zu äußern, Optimismus, Liebe, Trost, Überwindung von Hindernisse und Widrigkeiten.
Jeiazel mindert: Trostlosigkeit, Pessimismus, Einsamkeit, Ruin



Nr. 41: Geburtsengel/Schutzengel Hahahel


Tage der Regentschaft:
12.02., 30.04., 11.07., 21.09., 02.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 13:20 – 13:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist dreieinig/dreifaltig.
Leitbild: Der dreieinige Gott.
Ihm ist Psalm 120, Vers 2 zugeordnet: „Herr, rette mein Leben vor Lügnern, rette es vor falschen Zungen!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Uranus

Hahahel gilt als Engel des höchsten Schutzes. Er vermittelt tiefen Glauben, verleiht uns eine große Verinnerlichung und steigert die Energien.
Er läßt uns nicht nur die rein irdischen, materiellen Dinge lieben, sondern richtet unseren Blick darauf, daß es auch noch etwas anderes gibt. Der berufliche Erfolg allein wird uns nicht befriedigen, unsere Arbeit muß einem höheren Sinn entsprechen. Können wir uns beruflich nicht dahin ausrichten, so wird Hahahel uns dabei unterstützen es anders zu erreichen z.B. durch soziales Engagement.
Er läßt uns den Weg mit Gleichgesinnten kreuzen, hilft uns Frieden in unsere Umgebung zu tragen.
Weiterhin verhilft er uns zu heilenden Händen.

Hahahel fördert: Religiosität, Verständnis der göttlichen Gesetze, eventuell Rückkehr zum Glauben, große Energie, Geduld, Toleranz
Hahahel mindert: Gottlosigkeit, Lossagung, Neigung zu Verleumdung, zur üblen Nachrede


Nr. 42: Geburtsengel/Schutzengel Mikael


Tage der Regentschaft:
13.02., 01.05., 12.07., 22.09., 03.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 13:40 – 13:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist Gott ähnlich
Leitbild: Das Haus Gottes.
Ihm ist Psalm 121, Vers 7 zugeordnet: „Der Herr behütet Dich vor dem Bösen, er behütet Dein Leben.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Saturn

Mikael gilt als Engel der Intuition und Vorahnung.
Er hilft uns die Gesetze der Welt zu verstehen, uns in der kosmischen Ordnung wiederzufinden. Lassen wir uns von dieser Gesetzgebung führen, folgen wir den richtigen Grundsätzen, bleiben wir unseren geistigen Führern und Engel des Lichtes treu, dann wird sich vieles in unserem äußeren Leben wie von selbst ergeben, uns in den Schoß fallen.
Mikael beleuchtet die Oberfläche, zeigt uns alles auf, was nur Makulatur ist, nicht wirklich verinnerlicht wurde.
Außerdem zeigt er uns die Pläne unserer Gegner auf.

Mikael fördert: Diplomatie, Erfolg, nutzbringende Reisen, Verantwortungsbewußtsein, festhalten an gegebenen Versprechen, Ehrgefühl, Respekt, Disziplin, Ordnungsliebe, Pflichtbewußtsein
Mikael mindert: Verschwörung, Verrat, Bosheit, widerrechtliche Machtaneignung, unlauteres Verhalten.


Nr. 43: Geburtsengel/Schutzengel Veuliah


Tage der Regentschaft:
14.02., 02.05., 13.07., 23.09., 04.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 14:00 – 14:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist Herrscher und König.
Leitbild: Der beherrschende Gott.
Ihm ist Psalm 88, Vers 14 zugeordnet: „Herr, darum schreie ich zu Dir; früh am Morgen tritt mein Gebet vor Dich hin.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Jupiter

Veuliah hilft große Wunden zu heilen.
Außerdem ist er der Engel der Schutz-, Amulett- und Talismanformeln.
Veuliah vertritt den universellen Frieden und bringt ihn uns näher. Alles was uns noch mit unseren niedrigen Instinkten verbindet und in das wir uns verstricken können, hilft er zu lösen. Hierdurch steht uns die Möglichkeit eines glücklichen Lebens frei zur Verfügung.
Auf dem materiellen Sektor werden wir davon befreit, dem Überfluß nach zu hechten. Wir erkennen, daß immer mehr – immer besser – immer größer uns nicht frei macht, sondern versklavt. Wir erkennen die Abhängigkeit in die wir hierdurch geraten und finden die Chance uns hiervon zu befreien. Weniger ist mehr, denn wir gewinnen wieder die Macht über die Gestaltung unseres Lebens.
Veuliah verhilft dazu über die materielle Welt die spirituelle nicht zu vergessen und ebenso bietet er uns die Möglichkeit die spirituelle Dimension in unserem materiellen Leben zu realisieren. Er läßt uns also nicht mit unserer Überzeugung, unsere Ideologie alleine, sondern schenkt uns den nötigen materiellen Erfolg um dies auch leben zu können.

Veuliah fördert: Freundlichkeit, Wohlwollen, Großzügigkeit, Motivation, Enthusiasmus, Überwindung von Hindernissen, Befreiung von Widrigkeiten, Erfolg bei gefährlichen Tätigkeiten.
Veuliah mindert: Geiz, Geldgier, Sucht nach übertriebenen Wohlstand, seelische Konflikte, Erfolglosigkeit


Nr. 44: Geburtsengel/Schutzengel Jelahiah


Tage der Regentschaft:
15.02., 03.05., 14.07., 24.09., 05.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 14:20 – 14:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er bleibt für immer und ewig.
Leitbild: Der ewige Gott.
Ihm ist Psalm 119, Vers 108 zugeordnet: „Herr, nimm mein Lobopfer gnädig an und lehre mich Deine Entscheidung!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Mars

Jelahiah beschützt, heilt und öffnet die Sinne.
Alles was sich „oben“ befindet, erscheint auch „unten“. Jelahiah hilft uns zu „kämpfen“, für die kosmischen Pläne, unsere Ideale. Er hilft uns ein kleines Bruchteil des Himmels auf Erden zu pflanzen, in unsere Umgebung die allumfassende Liebe erkennbar werden zu lassen. Er unterstützt uns darin, die erlernten Tugenden mit Leben zu füllen und weiter zu geben.
Er gilt als Engel der Wunscherfüllung.

Jelahiah fördert: Erfolg bei nützlichen Tätigkeiten, Schutz vor für uns gefährlichen Personen und Gütern, Mut, Kühnheit, Anerkennung, Ansehen, Rechtschaffenheit, Aufrichtigkeit, Dynamik, Fairneß, klaren Verstand

Jelahiah mindert: kämpferischen Fanatismus, Aggressivität, impulsives Agieren, Hochmut, Egozentrik, Tyrannei


Nr. 45: Geburtsengel/Schutzengel Sealiah


Tage der Regentschaft:
16.02., 04.05., 15.07., 25.09., 06.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 14:40 – 14:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Beweger aller Dinge.
Leitbild: Der anregende Gott.
Ihm ist Psalm 94, Vers 18 zugeordnet: „Wenn ich sage: Mein Fuß gleitet aus, dann stütze mich, Herr, Deine Huld.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Sonne

Sealiah hilft dunkle Wesen zu erkennen und zu entmachten.
Außerdem verhilft er geschädigten Personen zu ihrem Recht. Alle die gedemütigt und erniedrigt wurden, wird er erhöhen und ihnen Hoffnung geben. Und diese wiederum werden mit ihrer Hoffnung andere anstecken und ihnen helfen können. Sie werden zu Stützen, festen Säulen, übernehmen mit ihrer moralischen Stärke Vorbildfunktionen.
Er verhilft unserem Gewissen zur Gewißheit, Gutes von Bösem zu unterscheiden. Unterstützt uns dabei mit Liebe und Güte Schwierigkeiten zu überwinden; Hoffnungsträger zu werden und redlich unseren Weg zu gehen.
Er schenkt Gesundheit und ein langes Leben.
Außerdem hilft er dabei das Wasser und die Wälder verantwortungsbewußt zu verwalten.

Sealiah fördert: Willensstärke, innere Kraft, Ausdauer, Wahrheitsliebe, Bescheidenheit, Genügsamkeit

Sealiah mindert: Tyrannei, Diktatur, Exzentrik, Größenwahn


Nr. 46: Geburtsengel/Schutzengel Ariel


Tage der Regentschaft:
17.02., 05.05., 16.07., 26.09., 07.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 15:00 – 15:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel der Verkündung und Offenbarung.
Leitbild: Der enthüllende Gott.
Ihm ist Psalm 145, Vers 9 zugeordnet: „Der Herr ist gütig zu allen, sein Erbarmen waltet über all seinen Werken.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Venus

Ariel verbindet uns mit höheren Lichtwesen und Dimensionen. Er gilt als Engel der Träume und Weissagungen.
Er ermutigt uns auch in schweren Zeiten, in der Not und bei heftigen Prüfungen nicht zu zweifeln und im Licht zu bleiben.
Ariel wird nachgesagt, daß er seinen Schützlingen eine bedeutende Entdeckung, entweder auf dem spirituellen oder materiellen Sektor ermöglicht, die sein Leben verändern wird, weil ihm neue Chancen aufgezeigt werden. Er schenkt uns eine größere Handlungsfreiheit, befreit von Zwängen.
Außerdem vermittelt er ein ausgeprägtes handwerkliches Geschick.

Ariel fördert: neue Entdeckungen (besonders die Natur betreffend), Mut, Pragmatismus, Entschlossenheit, gute nutzbare Ideen, intensive erhabene Empfindungen, Lebenskunst, Sensibilität, Selbstbewußtsein, Organisationstalent, Selbsterkenntnis, Annahme der eigenen Fehler, Zartheit.
Ariel mindert: schwache Intelligenz, geistige Verwirrtheit



Nr. 47: Geburtsengel/Schutzengel Asaliah


Tage der Regentschaft:
18.02., 06.05., 17.07., 27.09., 08.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 15:20 – 15:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Der die Wahrheit zeigt.
Leitbild: Der Gott der Wahrheit.
Ihm ist Psalm 104, Vers 24 zugeordnet: „Herr, wie zahlreich sind Deine Werke! Mit Weisheit hast Du sie alle gemacht, die Erde ist voll von Deinen Geschöpfen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Merkur

Asaliah ist der Engel der verbindenden Liebe.
Außerdem steht er für die Gegenwart und den ewigen Gesetzmäßigkeiten des göttlichen Prinzips.
Er liebt die Wahrheit und Gerechtigkeit. Seine Unterstützung hilft uns in Prozessen zu unserem Recht zu kommen.
Asaliah unterstützt uns besonders bei intellektuellen Aufgaben, erleuchtet den Verstand und schenkt zündende Ideen. Dies erleichtert uns das Studium auch schwieriger Lerninhalte und bewahrt uns vor falschen Urteilen und Beurteilungen, sowie gedanklichen Irrwegen. Weiterhin stärkt er unser Erinnerungsvermögen.

Asaliah fördert: richtige Beurteilungen, Zuverlässigkeit, Lernfreude, Wißbegierde, Aufstieg der Seele, Begeisterung für die göttliche Wahrheit, Weitsicht, Fähigkeit zum Neubeginn, Ehrlichkeit (auch sich selbst gegenüber)
Asaliah mindert: Unmoral, Skandale, Beurteilungsfehler



Nr. 48: Geburtsengel/Schutzengel Mihael


Tage der Regentschaft:
19.02., 07.05., 18.07., 28.09., 09.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 15:40 – 15:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist wie ein Vater
Leitbild: Der mildtätige Gott.

Ihm ist Psalm 98, Vers 2 zugeordnet: „Der Herr hat sein Heil bekannt gemacht und sein gerechtes Wirken enthüllt vor den Augen der Völker.“Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Merkur/Mond

Mihael ist der Engel des Schutzes und der starken Verbindungen. Sein Hauptaugenmerk ruht auf dem Eheleben bzw. dem Zusammenleben in festen Partnerschaften. Es werden unter seiner Obhut glückliche, fruchtbare Beziehungen sein, voller schöner Erlebnisse, Anekdoten und Abenteuer.
Damit keine Langeweile aufkommt ermöglicht er gerne viele Reisen und schenkt spirituelle, wie materielle Freuden.
Mihael läßt sich unser Gewissen hauptsächlich über den Bereich der Gefühle äußern.

Mihael fördert: eheliche Liebe, Fruchtbarkeit (sowohl im Bereich der Nachkommenschaft wie im Bereich unserer geistigen Werke), Harmonie, Zuneigung, Treue, Familienzusammenhalt, Wiederversöhnung, Intuition, Vorahnungen, angenehme Ablenkungen
Mihael mindert: Eheprobleme, Untreue, Uneinigkeit, Unbeständigkeit, Sterilität


Nr. 49: Geburtsengel/Schutzengel Vehuel


Tage der Regentschaft:
20.02., 08.05., 19.07., 29.09., 10.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 16:00 – 16:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist stolz und groß.
Leitbild: Der große Gott.
Ihm ist Psalm 145, Vers 3 zugeordnet: „Groß ist der Herr und hoch zu loben, seine Größe ist unerforschlich.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Uranus

Vehuel ist der Engel der Bewußtseinserweiterung. Er schärft unsere Sinne, läßt uns besser und bewußter sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken.
Weiterhin lehrt er uns das Aurasehen und -lesen, sowie die positive Beeinflussung.
Er gilt als der Engel, der die Freuden des Himmels und der Erde vereint.
Vehuel
wirkt gegen Kummer und seelische Unruhe.
Vehuel bringt uns mit Menschen zusammen, die mit uns in Affinität stehen, uns ähnlich sind, gleiche Anschauungen haben und Interessen pflegen. Hieraus können tiefe und lebenslange Freundschaften entstehen.

Vehuel fördert: Scharfsinn, Empfindsamkeit, Selbstlosigkeit, Nachsicht, überall und in allem das Schöne zu erkennen, Herzensgüte, Großzügigkeit, Moral
Vehuel mindert: Egoismus, Strenge, Haß


Nr. 50: Geburtsengel/Schutzengel Daniel


Tage der Regentschaft:
21.02., 09.05., 20.07., 30.09., 11.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 16:20 – 16:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Ein milder, gnädiger Richter.
Leitbild: Der Gott der Barmherzigkeit.
Ihm ist Psalm 103, Vers 8 zugeordnet: „Der Herr ist barmherzig und gnädig, langmütig und reich an Güte.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Saturn

Daniel ist der Engel der Barmherzigkeit, Gnade und Liebe.
In kritischen Situationen und Notlagen sendet er uns rettende Eingebungen. In allen Rechtsangelegenheiten steht er uns helfend zur Seite.
Er hilft uns ein guter Ratgeber zu werden, ein Überbringer von Harmonie und Gerechtigkeit.
Weiterhin schenkt er uns ein begnadetes Redetalent, um überzeugen zu können.
Auch die Gesangskunst wird von ihm begünstigt, dient sie doch als Instrument die Lebensfreude zu äußern.

Daniel fördert: Rhetorik, gefühlvolle Ausdrucksweise, Gesangskunst, Vorliebe für Literatur und Philosophie, Diplomatie, Ästhetik, Gerechtigkeit, Trost, Liebe und Respekt für die universellen Gesetze
Daniel mindert: Denunziation, Anschuldigungen, üble Nachrede, Strenge, Betrug



Nr. 51: Geburtsengel/Schutzengel Hahasiah


Tage der Regentschaft:
22.02., 10.05., 21.07., 01.10., 12.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 16:40 – 16:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist undurchdringlich und voller Geheimnisse
Leitbild: Der verborgene Gott.
Ihm ist Psalm 104, Vers 31 zugeordnet: „Ewig währe die Herrlichkeit des Herrn; der Herr freue sich seiner Werke.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Jupiter

Hahasiah ist der Engel der Wissenschaft der Mysterien, der Medizin und der Heilung.
Er vermittelt uns Kenntnisse über die besonderen Eigenschaften der Tiere, Pflanzen und Mineralien.
Hahasiah läßt uns an unserem Wissen in früheren Inkarnationen teilhaben, wir „wissen es einfach“, ohne jetzt dafür gelernt oder uns die Erkenntnisse praktisch erworben zu haben.
Weiterhin läßt er uns an den unbewußten Welten teilnehmen und ermöglicht es uns kosmische Hilfe zu erbitten, die uns erlaubt uns selbst und andere zu heilen, ob nun auf körperlicher oder spiritueller Ebene.

Hahasiah fördert: Verständnis für die Schöpfung und ihre Zusammenhänge, Erkennen des ursächlichen Prinzips, welches Heilung ermöglicht; Liebe, Toleranz, Vertrauen
Hahasiah mindert: Zweifel, Mangel an Vertrauen, Überheblichkeit, Eifersucht, Scharlatanerie


Nr. 52: Geburtsengel/Schutzengel Imamiah


Tage der Regentschaft:
23.02., 11.05., 22.07., 02.10., 13.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 17:00 – 17:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Engel, der in der Dunkelheit verborgen ist.
Leitbild: Der erhabene Gott.
Ihm ist Psalm 7, Vers 18 zugeordnet: „Ich will dem Herrn danken, denn er ist gerecht; dem Namen des Herrn, des Höchsten will ich loben.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Mars

Imamiah gilt als Engel der Unterhaltung, des Frohsinns, der Heiterkeit und des Humors.
Er verleiht Charisma.

Weiterhin gilt er als der Engel, der uns die Macht verleiht unsere inneren Feinde (negative Gefühle und Wünsche) zu besiegen. Er vermittelt uns die Möglichkeiten sich von ihnen zu befreien und reinigt unser Gewissen.
Weiterhin verhilft er zu gut verlaufenden und erfolgreichen Reisen.
Er schenkt uns Arbeitsfreude, Geduld und wehrt Gemeinheiten unserer Mitmenschen ab. Hinterlistige Pläne und Intrigengespinste erstickt er im Keim.

Imamiah fördert: eigene Fehler zu erkennen, Verzeihung, Sühne
Imamiah mindert: Gotteslästerung, Streit, Boshaftigkeit, Vulgarität, Perversion



Nr. 53: Geburtsengel/Schutzengel Nanael


Tage der Regentschaft:
24.02., 12.05., 23.07., 03.10., 14.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 17:20 – 17:39

Sein Name bedeutet: Er wirft die Stolzen nieder.
Leitbild: Der gelehrte Gott.
Ihm ist Psalm 119, Vers 75 zugeordnet: „Herr, ich weiß, daß Deine Entscheide gerecht sind; Du hast mich gebeugt, weil Du treu für mich sorgst.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Sonne

Nanael ist der Engel der Tierwelten und lehrt uns deren Beeinflussung und Beherrschung.
Außerdem vermittelt er uns die Kenntnisse über die Beherrschung der Elemente und Astralkörper.
Nanael hilft uns beim Erklimmen der 22 Stufen der Jakobsleiter. Er läßt uns in der „Höhe“ die Wahrheit erkennen, um sie in der „Tiefe“ auszudrücken. Durch ihn können wir mit unseren Sinnen verstärkter sehen, hören und fühlen, was richtig und nützlich ist. Er gibt uns die Kraft zu versuchen, soviel wie eben möglich von der himmlischen Ordnung und Vollkommenheit auf Erden zu realisieren.

Nanael fördert: Liebe zu Gott und seiner Schöpfung, Achtung allen Lebens, inneren Frieden, selbstloser Dienst am anderen, Suche nach meditativer Stille und Abgeschiedenheit, Verständnis für abstrakte Gedankenstrukturen, Interesse an esoterischen Lehren, Ordnungsliebe.
Nanael mindert: Chaos, Unordnung, Intoleranz, Narzißmus, Kommunikationsprobleme


Nr. 54: Geburtsengel/Schutzengel Nithael


Tage der Regentschaft:
25.02., 13.05., 24.07., 04.10., 15.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 17:40 – 17:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Himmlischer König.
Leitbild: Der himmlische Gott.
Ihm ist Psalm 103, Vers 19 zugeordnet: „Der Herr hat seinen Thron errichtet im Himmel, seine königliche Macht beherrscht das All.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Venus

Nithael hütet das Wissen und gibt es weiter.
Er gilt als Engel des Glücks.
Außerdem verhilft er zu einem langen Leben in Gesundheit. Dies ermöglicht er vor allem, durch die Verinnerlichung, das dem so sei.
Nithael war Salomon´s Hüter. Er vermittelt die Beherrschung der geistigen Kräfte.
Er gewährt die Gunst des vertrauenerweckenden Eindruckes.
Weiterhin dehnt sich sein Schutz auch auf das Umfeld seiner Schützlinge aus; z.B. deren Kindern.

Nithael fördert: schriftlichen Ausdruck, Redegewandtheit, Wertschätzung, Charme, Galanterie, Stabilität, Gesetzestreue, juristisches Interesse, Ansehen, Freude, Zärtlichkeit, Sanftheit, Güte

Nithael mindert: Illegalität, Verschwörung, Aufruhr, Ruin


Nr. 55: Geburtsengel/Schutzengel Mebaiah


Tage der Regentschaft:
26.02., 14.05., 25.07., 05.10., 16.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 18:00 – 18:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist ewig.
Leitbild: Der ewige Gott.
Ihm ist Psalm 102, Vers 13 zugeordnet: „Du aber, Herr, Du thronst für immer und ewig; Dein Name dauert von Geschlecht zu Geschlecht.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Merkur

Mebaiah gilt als Engel der Fruchtbarkeit. Er gilt als Hauptengel für Schwangere und verhilft zu leichten Geburten.
Seine Schützlinge setzen ihre Intelligenz für wichtige und nützliche Vorhaben ein. Außerdem fördert Mebaiah die Redekunst, sodaß diese gewinnbringenden Gedanken auch verständlich und überzeugend mitgeteilt werden können.
Außerdem spendet er Trost, egal um was es sich handelt und fördert die Religiosität.

Mebaiah fördert: Zielerreichung, materielle Absicherung, Fruchtbarkeit, ruhiges und heiteres Leben, Kreativität, Optimismus, Kommunikationsfähigkeit, planvolles Handeln.
Mebaiah mindert: Scheinheiligkeit, Verrat, Betrug, vulgäres Auftreten, Gotteslästerung



Nr. 56: Geburtsengel/Schutzengel Poiel


Tage der Regentschaft:
27.02., 15.05., 26.07., 06.10., 17.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 18:10 – 18:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er unterstützt alle Dinge.
Leitbild: Der stützende Gott.
Ihm ist Psalm 145, Vers 14 zugeordnet: „Der Herr stützt alle, die fallen und richtet alle Gebeugten auf.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Venus/Mond

Poiel gilt als Engel der Lebenserhaltung und hilft bei allem, war wir zu unserem irdischen Dasein benötigen.
Er vermittelt uns Schönheit, Harmonie, inneren Reichtum. In allen Bereichen, in denen Gefühle die Hauptrolle spielen, verhilft er uns zu einer großen Gewandtheit. Etwaig vorhandene Blockierungen im emotionalen Bereich können mit seiner Hilfe gelöst werden. Er läßt uns uns selbst lieben und gibt uns dadurch die Möglichkeit die Liebe auch in unser Umfeld zu übertragen.

Poiel fördert: Liebe, Gesundheit, Bescheidenheit, finanzielles Auskommen, Weisheit, Humor, Optimismus, Fröhlichkeit

Poiel mindert: falschen Stolz, übertriebenen Ehrgeiz, Angst, Pessimismus, Gleichgültigkeit, Oberflächlichkeit in den Gefühlen


Nr. 57: Geburtsengel/Schutzengel Nemamiah


Tage der Regentschaft:
28.02., 16.05., 27.07., 07.10., 18.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 18:40 – 18:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist lobenswert.
Leitbild: Der lobenswerte Gott.
Ihm ist Psalm 115, Vers 11 zugeordnet: „Alle, die ihr den Herrn fürchtet, vertraut auf den Herrn! Er ist für euch Helfer und Schild.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Uranus

Nemamiah ist der Engel der Umwandlung. Er unterstützt den Wechsel in unserem Erscheinungsbild.
Weiterhin lehrt er uns wie wir die Widerstandskraft erhöhen können.
Außerdem hilft er Gefangene zu befreien.
Er unterstützt überall dort, wo Gerechtigkeit benötigt wird und schenkt uns die vollkommene Klarheit über Gut und Böse, gilt u.a. auch als Engel der Moral. Er hilft uns exakt zu beobachten, zu analysieren und das Ergebnis jeweils mit den verinnerlichten kosmischen Gesetzen abzuwägen.

Nemamiah fördert: Mut, Charakterstärke, Erfindungsgabe, Logik, Ordnung, Pflichtbewußtsein, spontane Großzügigkeit, Ehrlichkeit, Ehre.
Nemamiah mindert: Verwirrung, Unentschlossenheit, mangelnde Koordination, Verrat



Nr. 58: Geburtsengel/Schutzengel Jeialel


Tage der Regentschaft:
29.02., 17.05., 28.07., 08.10., 19.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 19:00 – 19:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Erhöher des Lichtes.
Leitbild: Der erfüllende Gott.
Ihm ist Psalm 6, Vers 4 zugeordnet: „Meine Seele ist tief verstört, Du aber, Herr, wie lange säumst Du noch?“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Saturn

Jeialel hilft unsere Kraft und Autorität zu steigern.
Er unterstützt unsere Gesundheit, sowie Heilungsprozesse (besonders bei den Augen).
Jeialel gewährt einen scharfen, durchdringenden Verstand. Er liebt eher den mit Geduld und Denkleistungen erarbeitet Plan, als den spontanen Einfall. Er läßt uns wissenschaftlich, langsam und geduldig voranschreiten um zu erkennen und dann voll hinter unseren Erfahrungen stehen zu können. Er vermittelt uns so klare und solide Ideen, denen der Erfolg nicht verwehrt werden wird.
Er schenkt uns eine Intelligenz, die sich nicht nur in Theorien verfängt, sondern praktisch umsetzbar bleibt. Jeialel sorgt für eine solide Struktur unseres Daseins und schenkt uns Führungsqualitäten.

Jeialel fördert: Zukunftsorientierung, Aufrichtigkeit, Wahrheitsliebe, Gefühlskontrolle, Idealismus und deren Verteidigung, Selbstdisziplin, Fairneß, korrektes Arbeiten.

Jeialel mindert: Lüge, Unbeständigkeit, Unzuverlässigkeit, übertriebene Strenge, Rachegefühle, Gewalt, Tötungsdelikte.


Nr. 59: Geburtsengel/Schutzengel Harahel


Tage der Regentschaft:
01.03., 18.05., 29.07., 09.10., 20.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 19:20 – 19:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er durchdringt alles Stoffliche.
Leitbild: Der erkennende Gott.
Ihm ist Psalm 113, Vers 3 zugeordnet: „Vom Anfang der Sonne bis zu ihrem Untergang sei gelobt der Name des Herrn.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Jupiter

Harahel lehrt uns die Anwendung der göttlichen Kräfte im Alltag.
Außerdem ist er der Hüter geschriebenen Wissens.
Er verhilft uns zu einer gesteigerten Intelligenz, die es uns ermöglicht intellektuell zu arbeiten, rasch neues zu Erlernen und unser Wissen mit Leichtigkeit an andere zu vermitteln.
Harahel hilft uns dabei unsere Talente zu schulen und gewinnbringend einzusetzen. Er hilft uns voran zu kommen, indem er darin unterstützt unsere Pläne und Wünsche zu konkretisieren.

Harahel fördert: Intelligenz, gutes Auskommen mit Vorgesetzten, Güte, Klarheit in materiellen Dingen, Freude andere zu unterrichten, Fruchtbarkeit (im echten und übertragenen Sinne).

Harahel mindert: geistige Verwirrung, Konkurs, Ruin


Nr. 60: Geburtsengel/Schutzengel Mizrael


Tage der Regentschaft: 02.03., 19.05., 30.07., 10.10., 21.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 19:40 – 19:59
Uhr

Sein Name bedeutet: Er richtet die Unterdrückten wieder auf.
Leitbild: Der helfende Gott.
Ihm ist Psalm 145, Vers 17 zugeordnet: „Gerecht ist der Herr in allem was er tut, voll Huld in all seinen Werken.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Mars

Mizrael ist der Engel der Geschicklichkeit und Handfertigkeit. Sein Augenmerk ist auf die Arbeit gerichtet. Er wünscht sich Perfektion, damit unsere Ideen optimal umgesetzt werden können.
Oftmals weist er auch daraufhin, daß wir unseren Standpunkt überdenken und revidieren müssen. Bei dieser Berichtigung unserer Gedanken steht er uns hilfreich zur Seite. Er verschafft uns Klarheit und stärkt unsere intellektuellen Fähigkeiten.
Er hilft uns Umwege zu vermeiden, schnurstracks unsere Ziele anzusteuern. Dies übrigens auch in unserer Artikulierung, unnötiges Geschwätz ist nicht sein Metier.
Weiterhin bessert bzw. heilt er seelische Krankheiten.

Mizrael fördert: Gesundheit, geistige Klarheit, Lebensfreude, langes Leben, Befreiung von Angstzuständen, Einfallsreichtum, Sinn für Ästhetik, Kontrolle der Impulse und Leidenschaften, Moral, sittliche Strenge.

Mizrael mindert: Undiszipliniertheit, Stumpfsinn, sinnloses Agieren, Sturheit


Nr. 61: Geburtsengel/Schutzengel Umabel


Tage der Regentschaft:
03.03., 20.05., 31.07., 11.10., 22.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 20:00 – 20:19 Uhr

Sein Name bedeutet: Es ist der Name, der über allem ist.
Leitbild: Der unermeßliche Gott.
Ihm ist Psalm 113, Vers 2 zugeordnet: „Der Name des Herrn sei gepriesen von nun an bis in Ewigkeit.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Sonne

Umabel ist der Engel der Geheimwissenschaften (besonders Astrologie).
Er sorgt für Umwandlung und Fortschritt, unterstützt verstärkt die Selbsterkenntnis.
Er äußert sich seinen Schützlingen überwiegend über das Gewissen.
Umabel verhilft zu einem sensiblen Herz und einem sonnigen Gemüt. Außerdem schenkt er seinen Schützlingen Vorahnungen über Möglichkeiten und Erfolgsaussichten bei Unternehmungen aller Art. Er zeigt außerdem auf, welche Möglichkeiten gerade sinnvoll sind, unsere Talente unter Beweis zu stellen.

Umabel fördert: aufrichtige Freundschaften, Harmonie mit dem Umfeld, Ehrlichkeit im Miteinander, Reisen, Korrektheit, Aufrichtigkeit, Dankbarkeit, Fähigkeit zu Verzeihen, Güte, Vergnügen, nützlicher Zeitvertreib, Liebe zur Musik

Umabel mindert: Schwierigkeiten Freundschaften zu knüpfen, Zügellosigkeit, Narzißmus, Drogenabhängigkeit, Vergiftungen


Nr. 62: Geburtsengel/Schutzengel Jah-Hel


Tage der Regentschaft: 04.03., 21.05., 01.08., 12.10., 23.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 20:20 – 20:39 Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die Essenz und das höchste Ziel.
Leitbild: Der höchste Gott.
Ihm ist Psalm 119, Vers 159 zugeordnet: „Sieh an, wie sehr ich Deine Vorschriften liebe; Herr, in Deiner Huld belebe mich!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Venus

Jah-Hel hilft die göttlichen Tugenden zu verwirklichen. Er ist der Engel der Meditation und Kontemplation.
Er zeigt uns den Schlüssel zum Erfolg; das Beachten unserer Sinneswahrnehmungen. Mit ihm erreichen wir unser Ziel ohne lautes Säbelrasseln, sondern in friedlicher, vertrauter Umgebung, meistens Zuhause, weit weg von Hektik und Lärm.
Hierzu bringt er uns mit Personen zusammen, die uns dabei behilflich sind und uns unterstützen. Dies kann eine kleine Gemeinschaft sein (Ehe, Familie) oder eine größere Vereinigung. Wichtig ist dabei, daß wir uns geborgen und wohl fühlen, um konstruktiv arbeiten zu können.
Außerdem schützt er uns vor Schlangengift.

Jah-Hel fördert: Weisheit, didaktische Erfolge, Wissen über die Macht der Gedanken, Liebe, eheliche Treue, Mäßigkeit, selbstgewählte (zeitweise) Einsamkeit.
Jah-Hel mindert: Unbeständigkeit, Untreue, Skandale, Betrug, übertriebener Hang zum Luxus, ungesunde Eitelkeit



Nr. 63: Geburtsengel/Schutzengel Anianuel


Tage der Regentschaft:
05.03., 22.05., 02.08., 13.10., 24.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 20:40 – 20:59 Uhr

Sein Name bedeutet: Der göttliches offenbart.
Leitbild: Der großzügige Gott.
Ihm ist Psalm 2, Vers 11 zugeordnet:„Dient dem Herrn in Furcht und küßt ihm mit Beben die Füße.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Merkur

Anianuel gilt als Engel der Medizin. Er schenkt uns Gesundheit durch eine Oase inneren Friedens, heilt unsere Krankheiten und schützt vor Unfällen.
Außerdem gibt er Schutz vor unerwünschten Einflüssen.
Weiterhin schenkt er uns eine bestechende Logik, die selbst einen Feind zum Freund werden lassen kann.
Er fordert uns zum Einsatz unserer Fähigkeiten auf und bringt uns dafür mit Gleichgesinnten, Personen mit ähnlichen Talenten, Interessen und (Lebens-)Aufgaben zusammen.

Anianuel fördert: allumfassende Liebe, Frieden, Toleranz, Großzügigkeit, Sensibilität, Intelligenz, Logik, Hilfsbereitschaft, gegenseitige Förderung
Anianuel mindert: fehlende Vernunft, übertriebenen Individualismus, Intoleranz, Diskriminierung, Rassismus



Nr. 64: Geburtsengel/Schutzengel Mehiel


Tage der Regentschaft: 06.03., 23.05., 03.08., 14.10., 25.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 21:00 – 21:19 Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die belebende Kraft.
Leitbild: Der belebende Gott.
Ihm ist Psalm 33, Vers 18 zugeordnet: „Doch das Auge des Herrn ruht auf allen, die ihn fürchten und ehren, die nach seiner Güte ausschauen.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Sonne/Mond

Mehiel beruhigt und besänftigt unbezähmbare Kräfte jedweder Art und Weise.
Dank seiner Hilfe können wir Logik und Rationalität verbinden. Er schenkt uns gute Inspirationen um unsere Ideen mit einleuchtenden Beispielen und überzeugenden Bilder darzustellen.
Mehiel ermutigt uns uns zu öffnen, andere an unserem Leben, auch an unserem Innenleben, unseren Gefühlen teilhaben zu lassen.

Mehiel fördert: Rhetorik, Kreativität, innerliche Reinigung, Ausgeglichenheit in Gedanken und Emotionen

Mehiel mindert: destruktive Kritik, gefügig machen, Verschlossenheit


Nr. 65: Geburtsengel/Schutzengel Damabiah


Tage der Regentschaft: 07.03., 24.05., 04.08., 15.10., 26.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 21:20 – 21:39 Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist die Quelle der göttlichen Weisheit.
Leitbild: Der weise Gott.

Ihm ist Psalm 90, Vers 13 zugeordnet: „Herr, wende Dich uns doch endlich zu! Hab Mitleid mit Deinen Knechten.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Uranus

Damabiah besitzt das Wissen über das Wasser und kennt alle Geheimnisse, die damit zusammenhängen.
Er schützt vor böswilligen Absichten uns nicht gut gesonnener Mitmenschen (z.B. Verleumdungen, Verwünschungen u.ä.). Mit seiner Hilfe kann uns keine Bosheit oder Negativität etwas anhaben.
Damabiah läßt uns aus dem nichtversiegenden Quell der bedingungslosen Liebe schöpfen und Güte ausstrahlen.
Er fordert uns auf, über den verborgen Sinn in allem zu meditieren, hält uns zum denken und philosophieren an.

Damabiah fördert: Erfolge in allem was mit dem Element Wasser zusammenhängt, Natürlichkeit, geistige Beweglichkeit, Kenntnis der „oberen Welten“

Damabiah mindert: Gefühlschaos, aggressive Impulsivität


Nr. 66: Geburtsengel/Schutzengel Menakel


Tage der Regentschaft: 08.03., 25.05., 05.08., 16.10., 27.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 21:40 – 21:59 Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist der Ernährer.
Leitbild: Der beschützende Gott.
Ihm ist Psalm 38, Vers 22 zugeordnet: „Herr, verlasse mich nicht, bleibe mir nicht fern, mein Gott!“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Saturn

Menakel hilft Disharmonien wieder auszugleichen. Er läßt uns durch Bescheidenheit und Zuverlässigkeit das Vertrauen und die Sympathie unserer Mitmenschen (wieder-)gewinnen. Wir treten nicht als Rivale, sondern Verbündeter auf.
Außerdem gilt er als Hüter aller Wassertiere.

Menakel fördert: ruhiges und friedliches Leben, Öffnung gegenüber anderen, Geselligkeit, Unterscheidung von Gut und Böse, Stabilität
Menakel mindert: Rückzug in sich selbst, Vereinsamung, Isolation, Autismus, Unstabilität


Nr. 67: Geburtsengel/Schutzengel Eiael


Tage der Regentschaft: 09.03., 26.05., 06.08., 17.10., 28.12.

zugehöriger Zeitpunkt:
22:00 – 22:19 Uhr

Sein Name bedeutet: Engel der Freude.
Leitbild: Der Gott der Wonnen.
Ihm ist Psalm 37, Vers 4 zugeordnet: „Freu Dich innig am Herrn! Dann gibt er Dir, was Dein Herz begehrt.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Jupiter

Eiael gilt als Engel der Erleuchtung und Vollkommenheit. Er erleichtert uns Studien in der (Meta-)Physik, Philosophie, Esoterik (besonders Astrologie)
Er lehrt uns in allem das Positive zu suchen und zu finden, sowie Veränderungen nicht zu fürchten sondern als Chance zu erkennen.
Außerdem verhilft er uns zu einem langen Leben in Glück, Ruhe und Zufriedenheit. Diese innere Ruhe übertragen wir dann auch in unsere Umgebung.
Eiael bereichert unser Gefühlsleben und beschert uns schöne Liebesbegegnungen.

Eiael fördert: Weisheit, Erleuchtung, Verständnis für die unsichtbaren Dimensionen, Lebensoptimismus, Freude, Hoffnung, Zuversicht, Trost, spirituelle Entwicklung
Eiael mindert: Hoffnungslosigkeit, Fehlverhalten, Irrtümer, Vorurteile, Verbreitung falscher Lehren



Nr. 68: Geburtsengel/Schutzengel Habuiah


Tage der Regentschaft: 10.03., 27.05., 07.08., 18.10., 29.12.
zugehöriger Zeitpunkt:
22:10 – 22:39 Uhr

Sein Name bedeutet: Er schaut auf alles.
Leitbild: Der befreiende Gott.
Ihm ist Psalm 106, Vers 1 zugeordnet: „Danket dem Herrn, denn er ist gütig und seine Huld währet ewig.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Mars

Habuiah ist der Engel der mystischen Naturwissenschaften und kosmischen Gesetzmäßigkeit.
Außerdem setzt er sich für Heilung ein.
Habuiah will das wir arbeiten, er schüttet uns nicht einfach den Erfolg in den Schoß, aber er sorgt dafür, daß unsere Bemühungen gut entlohnt werden. Er hält uns an, sorgfältig zu wirken und tadellose Ergebnisse abzuliefern. Gelingt uns dies, werden wir beachtliche Erfolge erzielen.
Sein Einfluß läßt uns unsere Mission, unsere eigentliche Lebensaufgabe erfüllen.

Habuiah fördert: Gesundheit, Lebensfreude, finden seines individuellen Platzes im Universum. Kreativität, Optimismus, große Sensibilität anderen gegenüber

Habuiah mindert: Epidemien, Hungersnöte, schlechte Ernten


Nr. 69:
Geburtsengel/Schutzengel Rochel



Tage der Regentschaft: 11.03., 28.05., 08.08., 19.10., 30.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 22:40 - 22:59 Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist das schöpferische Wort.
Leitbild: Der allsehende Gott.
Ihm ist Psalm 16, Vers 5 zugeordnet: „Der Herr ist gnädig und gerecht, unser Gott ist barmherzig.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Sonne

Rochel hilft bei Anrufung bei allen Arten von Krankheit, er gilt als Engel der Heilung. Er bringt Gleichgewicht in unsere männliche und weibliche Seite, Ying/Yang-Prinzip.
Außerdem hilft er dabei verlorengegangene Gegenstände wiederzufinden.
Weiterhin sorgt er dafür, daß in materiellen Angelegenheiten die Gerechtigkeit siegt.
Er gilt auch als Engel der Treue.


Rochel fördert: Ehrlichkeit, Rechtschaffenheit, juristisches Denken, Gesetzestreue, Herzensgröße, inneres Wachstum, Reinheit der Gedanken
Rochel mindert: Diebstahl, Lüge, Betrug, Mißbrauch von Hab und Gut, Ruin



Nr. 70:
Geburtsengel/Schutzengel Jabamiah



Tage der Regentschaft: 12.03., 29.05., 09.08., 20.10., 31.12.
zugehöriger Zeitpunkt: 23:00 – 23:19
Uhr

Sein Name bedeutet: Er ist das Ende des Kosmos.
Leitbild: Der schöpfende Gott.
Ihm ist Genesis, Vers 1 zugeordnet: „Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Venus

Jabamiah gilt als Engel der Energiearbeit und Zeremonien.
Er vermittelt uns nützliche philosophische Anschauungen, verdeutlicht uns natürliche Phänomene, gibt uns Hinweise auf die Tatsache der Reinkarnation.
Jabamiah sorgt auch für den materiellen, finanziellen Ausgleich für unsere Bemühungen. Weiterhin fördert er unsere Kontakte, ermöglicht nützliche, profitable Beziehungen, im echten und übertragenen Sinne.

Jabamiah fördert: ständige Weiterentwicklung, Wachstum, Verbesserung, Transzendenz, Reinigung, Fasten, Korrektheit

Jabamiah mindert: Atheismus, Materialismus, Gleichgültigkeit, schlechte Ernährung, Eßstörungen


Nr. 71: Geburtsengel/Schutzengel Haiaiel

Tage der Regentschaft: 01.01., 13.03., 30.05., 10.08., 21.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 23:20 – 23:39
Uhr

Sein Name bedeutet: Er bringt Klarheit.
Leitbild: Der Gott des Universums.
Ihm ist Psalm 109, Vers 30 zugeordnet: „Ich will den Herrn preisen mit lauter Stimme, in der Menge ihn loben.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Merkur

Haiaiel hilft uns Herr über jede Situation zu werden. Er bringt uns die Klarheit, ermöglicht es uns Gutes von Bösem, Richtiges von Falschem zu unterscheiden.
Er verhilft uns dazu, mit Intelligenz, Engagement und vollem Einsatz uns für die Freiheit (auch die der Gedanken) einzusetzen und gegen Beeinflussung, Abhängigkeit, Unterdrückung, Versklavung, in welcher Form auch immer auftretend, anzugehen.
Außerdem befreit er uns von Verleumdungen und falschen Verdächtigungen, sorgt für Richtigstellungen.

Haiaiel fördert: Schutz, Mut, ideale Wertvorstellungen, Frieden, Harmonie, Begeisterung, geistiges Erwachen, Anpassungsfähigkeit, Unterscheidungsvermögen
Haiaiel mindert: Uneinigkeit, Unterdrückung, Verrat, Kriminalität



Nr. 72:
Geburtsengel/Schutzengel Mumiah

Tage der Regentschaft: 02.01., 14.03., 31.05., 11.08., 22.10.
zugehöriger Zeitpunkt: 23:40 – 23:59 Uhr

Sein Name bedeutet: Er verkörpert die Freigiebigkeit.
Leitbild: Der Gott, der das Ende aller Dinge ist.
Ihm ist Psalm 16, Vers 7 zugeordnet: „Komm wieder zur Ruhe, mein Herz! Denn der Herr hat Dir Gutes getan.“
Zugehöriges Planetenprinzip Chor/Engel: Mond/Mond

Mumiah gilt als Engel der Medizin und der Ärzte. Er hilft jeden Heiler, sein spirituelles Wissen in richtiger Art und Weise anzuwenden. Er gilt als der Urinitiator der heilenden Wissenschaften.
Er unterstützt uns darin, das was wir begonnen haben auch zu beenden. Unsere Erfahrungen, egal ob wir sie nun auf dem spirituellen, emotionalen, intellektuellen oder materiellen Sektor gewinnen, verleiht er ein glückliches Ergebnis.
Er läßt uns überzeugend auftreten und unsere Aktivitäten zum Ziel führen. Für unseren Intensität werden wir die Anerkennung unserer Umwelt erhalten.

Mumiah fördert: Glück, Erfolg, gutes Gelingen unserer Vorhaben, Langlebigkeit, innere Gelassenheit und Heiterkeit, Weitsicht, Gründlichkeit, Hartnäckigkeit, Mut, intensive Sinneswahrnehmungen, Schutz der Armen
Mumiah mindert: Verzweiflung, Pessimismus, Suizidgefahr, Negativität, Verwahrlosung

Geburts- / Schutzengel
Allgemeines und Berechnung


Engelbegegnungen
Erzengel der Woche

Engelstunden

Engelarbeit

Engelhierarchien

Engel - Geschichte





© Kraheck-Liecker