Kartenlegen mit Kipperkarten
Die Kombinationen
Teil 4


Die 2er- Kombinationen mit den Hauptpersonenkarten
Die weiteren 2er- Kombinationen, Karten 03 - 05
Die weiteren 2er- Kombinationen, Teil 2, Karten 06 - 12
Die weiteren 2er- Kombinationen, Teil 3, Karten 13 - 18

Nr. 19 + Nr. 20

"Ein Todesfall" + "Haus"


  • von der Familie Abschied nehmen
  • aus dem Haus ausziehen (müssen)
  • das Elternhaus verlassen (z.B. eigene Wohnung beziehen)
  • Eigentum, Grund und Boden verlieren/verkaufen (müssen)
  • ein Todesfall innerhalb der Familie (in den seltensten Fällen !!)
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Haus/der Familie etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 21

"Ein Todesfall" + "Wohnzimmer"


  • aus der Wohnung ausziehen (müssen)
  • die eigene Familie verlassen (müssen)
  • die eigene Privatsphäre aufgeben (müssen); keine Intimsphäre mehr haben
  • Zuhause sterben
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf dieses Ende etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Wohnung etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 22

"Ein Todesfall" + "Militärperson"


  • eine Karriere/Tätigkeit in Uniform wird beendet
  • Ende der Militärzeit
  • eine sehr belastende, stressige Zeit neigt sich ihrem Ende zu
  • ein unflexibles, stures Verhalten wird aufgegeben
  • eine Amtsperson benachrichtigt über einen Trauerfall
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Person in Uniform etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 23

"Ein Todesfall" + "Gericht"


  • eine behördliche Angelegenheit neigt sich ihrem Ende zu
  • eine Entscheidung zur Beendigung eines Kontaktes; einer Trennung
  • Erbschaftsstreit vor Gericht
  • das Ende einer Regierungsperiode
  • ein Urteil zwingt/ermöglicht einen Neuanfang
  • eine Zwangsvollstreckung zieht sich bis zum Abend hin
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Entscheidung etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 24

"Ein Todesfall" + "Diebstahl"


  • ein Weggang ohne Wiederkehr
  • etwas geht endgültig verloren
  • ein heimliches/verheimlichtes Ende
  • betrügerische Machenschaften fliegen auf
  • ein Raubmord
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Diebstahl etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 25

"Ein Todesfall" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • um Erfolg zu haben, sein Ziel erreichen zu können muß etwas beendet werden
  • eine Aus-/Weiterbildung wird beendet
  • ein (berufliches) Ziel wird wieder verworfen
  • Auszeichnungen zurückgeben (müssen)
  • (sportliche) Erfolge werden wieder aberkannt
  • Ruhm und Ehre werden erst nach dem Tode erlangt
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Anerkennung etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 26

"Ein Todesfall" + "Großes Glück"


  • das Ende einer glücklichen Lebensphase
  • dieses Ende ist notwendig; es macht erst den Weg zum Glück frei
  • eine Trennung/ein Abschied verläuft nicht so schlimm wie befürchtet
  • ein guter Ausgang/Abschluß von ....(siehe angrenzende Karten)
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Glück etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 27

"Ein Todesfall" + "Unverhofftes Geld"


  • dieser Mann mittleren Alters übt einen sehr ungünstigen Einfluß aus
  • dieser Mann mittleren Alters besitzt eine negative Ausstrahlung
  • dieser Mann mittleren Alters bringt Unwohlsein, Kummer, Ärger und Probleme
  • Abschied/Verlust (muß kein Todesfall sein!!!) eines Freundes, Verwandten, Mannes mittleren Alters
  • dieser Mann mittleren Alters beendet einen Lebensabschnitt
  • dieser Mann mittleren Alters befindet sich in einer Umbruch-/Aufbruchsphase
  • ein (befristeter) Vertrag wird beendet; läuft aus
  • eine Erbschaft
  • es fallen keine Überstunden mehr an
  • ein unerwarteter Todesfall, der Tod kommt plötzlich
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Mann mittleren Alters etc. ereignet sich in den Abendstunden
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Ende etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 19 über Nr. 27

Nr. 19 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • schwebt eine Gefahr über dem Kopf
  • denkt über eine Veränderung, Trennung, Neuanfang nach
  • hat eher negative Gedanken, befürchtet das Schlimmste
  • macht sich über eine sehr schwierige Entwicklung, eine negative Tendenz viele Gedanken
  • versucht die negativen Aussichten zu verdrängen
  • setzt der schwierigen Zeitphase positives Denken entgegen. Hier muß allerdings geprüft werden, ob er sich da nicht selber nur etwas vormacht
  • will ein Ende einfach nicht wahrhaben, glaubt nicht an eine Trennung, versucht immer noch das Ruder herumzureißen, hofft auf ein sich wieder annähern etc.

Nr. 19 + Nr. 28

"Ein Todesfall" + "Erwartung"


  • diese Frau mittleren Alters übt einen sehr ungünstigen Einfluß aus
  • diese Frau mittleren Alters besitzt eine negative Ausstrahlung
  • diese Frau mittleren Alters bringt Unwohlsein, Kummer, Ärger und Probleme
  • Abschied/Verlust (muß kein Todesfall sein!!!) einer Freundin, Verwandten, einer Frau mittleren Alters...
  • diese Frau mittleren Alters beendet einen Lebensabschnitt
  • diese Frau mittleren Alters befindet sich in einer Umbruch-/Aufbruchsphase
  • das Warten hat ein Ende
  • auf ein Beenden einer bestimmten Situation warten
  • ein „ersehnter“ Sterbefall; der Tod als Erlösung
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Frau mittleren Alters etc. ereignet sich in den Abendstunden
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Ende etc. etwas ergeben

Nr. 19 über Nr. 28

Nr. 19 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • schwebt eine Gefahr über dem Kopf
  • denkt über eine Veränderung, Trennung, Neuanfang nach
  • hat eher negative Gedanken, befürchtet das Schlimmste
  • macht sich über eine sehr schwierige Entwicklung, eine negative Tendenz viele Gedanken
  • versucht die negativen Aussichten zu verdrängen
  • setzt der schwierigen Zeitphase positives Denken entgegen. Hier muß allerdings geprüft werden, ob sie sich da nicht selber nur etwas vormacht
  • will ein Ende einfach nicht wahrhaben, glaubt nicht an eine Trennung, versucht immer noch das Ruder herumzureißen, hofft auf ein sich wieder annähern etc.

Nr. 19 + Nr. 29

"Ein Todesfall" + "Gefängnis"


  • Ende des Stillstandes; die Dinge kommen in Bewegung
  • der Einsamkeit ein Ende setzen
  • das Ende eines Krankenhausaufenthaltes
  • im Krankenhaus sterben
  • eine lebenslange Haftstrafe
  • eine Trennung wird blockiert, kann noch nicht vollzogen werden
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Gefängnis etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 30

"Ein Todesfall" + "Gerichtsperson"


  • eine Beratung/Therapie beenden
  • Auseinandersetzungen werden beendet
  • Alleingänge sollten beendet werden; lieber fachmännischen Rat einholen
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Beratung etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 31

"Ein Todesfall" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine lebensgefährliche Erkrankung
  • Genesung; das Ende einer Krankheit
  • ein Seitensprung wird beendet
  • die Bordellbesuche werden eingestellt
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Krankheit etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 32

"Ein Todesfall" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • eine Zeit voll Kummer und Sorgen neigt sich ihrem Ende zu
  • im Zusammenhang mit einem Sterbefall gibt es viel Ärger
  • der angestrebte neue Lebensabschnitt hat einiges an Kummer im Gepäck
  • Hp überwindet seine Verzweiflung
  • Hp kann seine Probleme lösen
  • Hp weiß nicht wie er etwas ... (siehe angrenzende Karten etc.) beenden soll
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Kummer etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 33

"Ein Todesfall" + "Trübe Gedanken"


  • Hp kann seine Angst, seine inneren Zweifel überwinden
  • Hp beendet seine negative Sichtweise
  • die Depressionen werden überwunden
  • Hp leistet Trauerarbeit
  • etwas im Zusammenhang mit diesen trüben Gedanken etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 34

"Ein Todesfall" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • ein Arbeitsverhältnis wird beendet, Verlust des Arbeitsplatzes, Kündigung
  • die berufliche Tätigkeit beenden, in Rente gehen
  • einen anderen Beruf erlernen/ausüben
  • mit einer Beendigung, einem Abschluß ist viel Arbeit und Mühe verbunden
  • eine sehr arbeitsintensive Zeit geht zu Ende
  • Berufe die mit dem Tod zu tun haben, z.B. Bestatter, Friedhofsgärtner
  • eine Arbeit kann beendet werden
  • etwas im Zusammenhang mit diesem Beruf etc. ereignet sich in den Abendstunden

Nr. 19 + Nr. 35

"Ein Todesfall" + "Ein langer Weg"


  • etwas wird im Ausland beendet
  • ein Ende ist nicht in Sicht, läßt noch lange auf sich warten
  • weit entfernt von der Heimat sterben
  • ein sehr langsames Sterben, dahin siechen
  • etwas im Zusammenhang mit diesem langen Weg etc. ereignet sich in den Abendstunden
  • es wird sich in Bezug auf dieses Ende etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 19 + Nr. 36

"Ein Todesfall" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • eine Trennung wird nur vorgetäuscht
  • ein Abschluß einer bestimmten Angelegenheit wird als schicksalhaft empfunden
  • Hoffnungen werden endgültig begraben
  • Anfang und Ende, Transformation
  • etwas im Zusammenhang mit dieser Hoffnung etc. ereignet sich in den Abendstunden


Nr. 20 + Nr. 21

"Haus" + "Wohnzimmer"


  • Hp ist ein Familienmensch; häuslich veranlagt
  • Hp findet Halt und Sicherheit in der eigenen Familie
  • Hp´s Familie steht auf einem soliden Fundament
  • Stabilität, Dauer und Treue spielen in Hp´s Privatleben eine wichtige Rolle
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf dieses Haus etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 20 + Nr. 22

"Haus" + "Militärperson"


  • ein dominantes, autoritär auftretendes Familienmitglied
  • eine strenge Hausordnung
  • ein Haus, das Personen mit Uniformen, Berufskleidung etc. beherbergt
  • ein Haus mit Alarmanlage
  • eine Angelegenheit hat mit Sicherheit Hand und Fuß, steht auf solidem Boden

Nr. 20 + Nr. 23

"Haus" + "Gericht"


  • im Zusammenhang mit einem Haus, einer Immobilien wird eine Entscheidung gefällt
  • Eigentumsrechte werden gerichtlich geregelt
  • Entscheidungen betreffen bzw. beeinflussen die Familie/Verwandtschaft
  • Grundbuchamt, Bauamt
  • behördliche Entscheidungen im Zusammenhang mit einem Haus, z.B. Baugenehmigungsverfahren

Nr. 20 + Nr. 24

"Haus" + "Diebstahl"


  • in der Verwandtschaft geht es nicht immer ehrlich zu
  • ein Familiengeheimnis
  • Gefahr eines Einbruchs
  • im Haus geht etwas verloren
  • das Haus verlieren z.B. durch Zahlungsschwierigkeiten
  • Bauspekulationen, Baubetrug
  • den Boden unter den Füßen verlieren; durch ein Ereignis bricht die Stabilität/Sicherheit der Familie zusammen
  • Verlust des Hauses durch Unwetter; Naturkatastrophen

Nr. 20 + Nr. 25

"Haus" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • ein altes Haus
  • in diesem (eigenen) Haus alt werden
  • eine höhere Schule, Universität
  • eine angesehene Familie
  • aus gutem Hause kommend
  • Hp besitzt ein stabiles Selbstwertgefühl

Nr. 20 + Nr. 26

"Haus" + "Großes Glück"


  • dieses Haus, Eigenheim ist ein Glücksfall
  • häusliches Glück; sein Glück, seine Zufriedenheit findet Hp Zuhause
  • eine glückliche Familie
  • die Glücksphase dauert länger an; das Glück bleibt Hp treu

Nr. 20 + Nr. 27

"Haus" + "Unverhofftes Geld"


  • ein Mann mittleren Alters mit solidem Lebenswandel
  • ein Mann mittleren Alters aus gutem Hause
  • dieser Mann mittleren Alters besitzt ein Haus bzw. strebt dies an
  • dieser Mann mittleren Alters ist sehr häuslich, familiär eingestellt
  • dieser Mann mittleren Alters beeinflußt die Familie
  • dieser Mann mittleren Alters ist treu
  • ein Nachbar mittleren Alters
  • ein Kauf- oder Mietvertrag
  • etwas wird für das Haus gekauft/beauftragt
  • (staatliche) Zuschüsse zur Baufinanierung
  • ein Bausparvertrag wird abgeschlossen/fällig
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Haus etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 20 über Nr. 27

Nr. 20 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über die Familie/Verwandtschaft
  • denkt oft an das Haus/ den Besitz
  • denkt nur noch an einen Hausbau
  • wünscht sich mehr Abstand zur Verwandtschaft
  • ist kein Familienmensch
  • strebt kein Eigentum an
  • nimmt die Treue nicht so wichtig

Nr. 20 + Nr. 28

"Haus" + "Erwartung"


  • eine Frau mittleren Alters mit solidem Lebenswandel
  • eine Frau mittleren Alters aus gutem Hause
  • diese Frau mittleren Alters besitzt ein Haus bzw. strebt dies an
  • diese Frau mittleren Alters ist sehr häuslich, familiär eingestellt
  • diese Frau mittleren Alters beeinflußt die Familie
  • diese Frau mittleren Alters ist treu
  • eine Nachbarin mittleren Alters
  • mit dem Hausbau/Hauskauf/dem Mieten eines Hauses sollte Hp noch etwas warten
  • Hp sehnt sich nach einem Ort wo er hingehört; sich Zuhause fühlt
  • Hp sehnt sich nach einer Familie, der Geborgenheit/Sicherheit im Schoße einer Familie
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Haus etc. etwas ergeben

Nr. 20 über Nr. 28

Nr. 20 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über die Familie/Verwandtschaft
  • denkt oft an das Haus/ den Besitz
  • denkt nur noch an einen Hausbau
  • wünscht sich mehr Abstand zur Verwandtschaft
  • ist kein Familienmensch
  • strebt kein Eigentum an
  • nimmt die Treue nicht so wichtig

Nr. 20 + Nr. 29

"Haus" + "Gefängnis"


  • sich im eigenen Haus wie eingesperrt fühlen
  • ans Haus (z.B. aus gesundheitlichen Gründen) gefesselt sein
  • das Haus legt Hp durch die finanziellen Verpflichtungen (z.B. = chronischer Geldmangel) „Fußfesseln“ an
  • Stubenarrest; Ausgangssperre
  • verkrustete Familientraditionen engen ein

Nr. 20 + Nr. 30

"Haus" + "Gerichtsperson"


  • Streit um´s Haus
  • notarielle Abwicklung eines Hauskaufs
  • einen Immobilienmakler aufsuchen
  • größere Auseinandersetzungen innerhalb einer Familie
  • eine Familientherapie

Nr. 20 + Nr. 31

"Haus" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine Erkrankung hält länger an; ist/wird vielleicht auch chronisch
  • Zuhause eine Krankheit auskurieren
  • durch ein Gebäude erkranken (Umweltschadstoffe, Schimmel, Asbest etc.)
  • eine Erbkrankheit
  • das „älteste Gewerbe“ im eigenen Haus ausüben

Nr. 20 + Nr. 32

"Haus" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • ein Haus-(bau) treibt Hp an den Rand der Verzweiflung
  • es gibt schwerwiegende Probleme im Zusammenhang mit einem Wohnhaus
  • innerhalb der Familie/Verwandtschaft kommt es zu ernsten Konflikten
  • Hp begegnen Widerstände aus der eigenen Familie

Nr. 20 + Nr. 33

"Haus" + "Trübe Gedanken"


  • in der Familie treten (öfters) Depressionen auf
  • Hp macht sich (unnötige) Sorgen im Zusammenhang mit diesem Haus
  • Hp´s Gedanken gehen von einer zu negativen Grundlage aus
  • Hp befürchtet in seinem Leben den Halt zu verlieren; sorgt sich um seine innere Stabilität
  • Hp hat mit Begriffen wie Dauer, Treue etc. seine Probleme; vielleicht Angst diesen Ansprüchen nicht gerecht werden zu können

Nr. 20 + Nr. 34

"Haus" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • an/in einem Haus gibt es viel zu tun; hier wartet viel Arbeit auf Hp
  • Hp geht einer selbständigen/freiberuflichen Tätigkeit nach
  • Hp übt einen krisensicheren, soliden Beruf aus
  • Hp hat einen Beruf, bei dem er im/am Haus arbeitet
  • Hp bleibt seinem erlernten Beruf treu; übt ihn lange aus

Nr. 20 + Nr. 35

"Haus" + "Ein langer Weg"


  • eine stabile Lebenssituation; es geht für lange Zeit alles so weiter wie bisher
  • die Familie/Verwandtschaft lebt weiter entfernt
  • es dauert noch lange bis das Ziel (eigenes) Haus erreicht wird
  • Hp wird in diesem Haus für lange Zeit wohnen
  • (Zweit-)Wohnsitz im Ausland; Feriendomizil
  • es wird sich in Bezug auf dieses Haus etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 20 + Nr. 36

"Haus" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • ein Haus am Wasser
  • ein Haus/Zweitwohnsitz in Übersee
  • eine spirituelle Familie
  • Hp hofft auf Sicherheit, Stabilität in seinem Leben
  • ein Seminarhaus mit esoterischem Angebot

Nr. 21 + Nr. 22

"Wohnzimmer" + "Militärperson"


  • in dieser Wohnung kann Hp zur Ruhe kommen, seine innere Mitte finden
  • Hp fühlt sich Zuhause sicher
  • Hp setzt sich selber sehr unter Druck
  • ein strenger, überall kontrollierender Vermieter
  • eine Wohnung mit Alarmanlage
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Dominanz etc., beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 23

"Wohnzimmer" + "Gericht"


  • Hp ringt mit sich selber um eine ausstehende/fällige Entscheidung
  • Hp geht mich sich selber ins Gericht
  • im Zusammenhang mit einer Mietwohnung, einer Eigentumswohnung wird eine Entscheidung gefällt
  • Mietangelegenheiten werden gerichtlich geregelt; eingeklagt
  • Räumungsklage
  • Entscheidungen betreffen bzw. beeinflussen die eigene Familie
  • behördliche Entscheidungen im Zusammenhang mit einer Wohnung, z.B. Umbaumaßnahmen
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Entscheidung etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 24

"Wohnzimmer" + "Diebstahl"


  • in der eigenen Familie geht es nicht immer ehrlich zu
  • die Wohnung verlieren z.B. durch Kündigung; Zwangsräumung
  • Hp belügt sich selbst, macht sich selbst etwas vor
  • Gefahr eines Wohnungseinbruchs
  • etwas Zuhause verlegt haben
  • in Hp´s Privatsphäre wird eingebrochen, Verlust der Intimsphäre
  • Wohnungsschaden durch Unwetter; Naturkatastrophen
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diesen Verlust etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 25

"Wohnzimmer" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • eine Altbauwohnung
  • in dieser (eigenen) Wohnung alt werden
  • Büroräume
  • von der eigenen Familie anerkannt, verehrt werden
  • privater Unterricht, Privatlehrer
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Ehrung etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 26

"Wohnzimmer" +"Großes Glück" 


  • diese Wohnung ist für Hp ein Glücksfall
  • privates Glück; sein Glück mit/in der eigenen Familie finden
  • Hp ist nur Zuhause, in seinen eigenen vier Wände so richtig glücklich
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf dieses Glück beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 27

"Wohnzimmer" + "Unverhofftes Geld"


  • dieser Mann mittleren Alters fühlt sich in seinem eigenen Zuhause wohl
  • dieser Mann mittleren Alters ist ein häuslicher Typ
  • dieser Mann mittleren Alters ist nicht viel unterwegs, Stubenhocker
  • ein Mietvertrag; Kaufvertrag einer Eigentumswohnung
  • ein Wohnungsnachbar mittleren Alters
  • etwas wurde für die Wohnung angeschafft/beauftragt
  • Mietzuschüsse, Wohngeld
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diesen Mann mittleren Alters etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2 maximal 4 Wochen
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Wohnung etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 21 über Nr. 27

Nr. 21 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über den engsten Familienkreis
  • denkt über den häuslichen Bereich nach
  • denkt über sein Privatleben nach
  • sucht sein „inneres Zuhause“; seine Individualität, seine Seelenpersönlichkeit
  • wünscht auch zum engsten Familienkreis keinen sonderlichen Kontakt
  • denkt zu wenig an sich selbst, an seine eigenen Bedürfnisse, seine seelische Verfassung
  • macht sich kaum Gedanken über sein Privatleben

Nr. 21 + Nr. 28

"Wohnzimmer" + "Erwartung"


  • diese Frau mittleren Alters fühlt sich in ihrem eigenen Zuhause wohl
  • diese Frau mittleren Alters ist ein häuslicher Typ
  • diese Frau mittleren Alters ist nicht viel unterwegs, Stubenhocker
  • eine Nachbarin mittleren Alters
  • Hp sehnt sich nach einer eigenen Wohnung; mehr Privatsphäre
  • Hp sehnt sich nach einer eigenen kleinen Familie
  • mit der Miete/dem Kauf dieser Wohnung sollte Hp noch etwas warten
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Frau mittleren Alters etc. beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit dieser Wohnung etc. etwas ergeben

Nr. 21 über Nr. 28

Nr. 21 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über den engsten Familienkreis
  • denkt über den häuslichen Bereich nach
  • denkt über ihr Privatleben nach
  • sucht ihr „inneres Zuhause“; ihre Individualität, ihre Seelenpersönlichkeit
  • wünscht auch zum engsten Familienkreis keinen sonderlichen Kontakt
  • denkt zu wenig an sich selbst, an ihre eigenen Bedürfnisse, ihre seelische Verfassung
  • macht sich kaum Gedanken über ihr Privatleben

Nr. 21 + Nr. 29

"Wohnzimmer" + "Gefängnis"


  • sich in der eigenen Wohnung wie eingesperrt fühlen
  • Einsamkeit in der Zweisamkeit
  • die Wohnung nicht verlassen können; z.B. aus gesundheitlichen Gründen
  • Stubenarrest
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf dieses Gefängnis beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 30

"Wohnzimmer" + "Gerichtsperson"


  • Mietstreitigkeiten
  • Zuhause kreist die Streitaxt
  • mit sich selbst nicht im reinen sein
  • einen Wohnungsmakler aufsuchen
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Streitigkeiten beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 31

"Wohnzimmer" + "(Kurze) Krankheit"


  • das Privatleben beeinträchtigt Hp
  • durch eine Wohnung erkranken (Umweltschadstoffe, Schimmel, Asbest etc.)
  • bettlägerig sein
  • ein Krankenzimmer
  • das eigene Familienleben übt einen negativen Einfluß aus
  • ein Seitensprung im eigenen (Ehe-)Bett
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Krankheit beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 32

"Wohnzimmer" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • es gibt im Zusammenhang mit einer Wohnung große Probleme
  • großer Kummer mit der eigenen Familie
  • im privaten Bereich tauchen Schwierigkeiten auf
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diesen Kummer beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 33

"Wohnzimmer" + "Trübe Gedanken"


  • Hp macht sich um eine Wohnung viele (unnötige) Gedanken
  • Hp sorgt sich um seine Familie
  • Hp sorgt sich um die Wahrung seiner Privat-/Intimsphäre
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese trüben Gedanken beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 34

"Wohnzimmer" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • in/an einer Wohnung gibt es viel zu tun
  • Berufe die mit Wohnungen zu tun haben, in Wohnungen ausgeübt werden z.B. Innenarchitekten, Maler, Tapezierer....
  • Hausarbeit
  • die Bewältigung häuslicher/familiärer Probleme erfordert viel Kraft und Mühe
  • Hp arbeitet von Zuhause aus
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Arbeit beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 21 + Nr. 35

"Wohnzimmer" + "Ein langer Weg"


  • es dauert noch lange bis eine geeignete Wohnung gefunden wird
  • in dieser Wohnung wird Hp für lange Zeit wohnen
  • eine (Zweit-)Wohnung im Ausland; Ferienwohnung
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diesen langen Weg beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen
  • es wird sich in Bezug auf diese Wohnung etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 21 + Nr. 36

"Wohnzimmer" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • Hp hofft auf eine (eigene) Wohnung
  • Hp´s Traumwohnung
  • eine Wohnung mit Seeblick
  • eine (Zweit-)Wohnung in Übersee
  • Hp sucht/findet im Privatleben seine Erfüllung
  • die Aussagen der übrigen Karten in Bezug auf diese Hoffnung beziehen sich auf einen Zeitraum von 1 Tag bis ca. 2, maximal 4 Wochen

Nr. 22 + Nr. 23

"Militärperson" + "Gericht"


  • die Polizei, Polizeibeamte, polizeiliche Maßnahmen
  • Hp muß sich mit Sicherheit entscheiden
  • eine gerichtliche Vorladung
  • ein Paragraphenreiter
  • Vorschriften werden gesetzestreu umgesetzt

Nr. 22 + Nr. 24

"Militärperson" + "Diebstahl"


  • ein Diebstahl/Betrug etc. wird polizeilich bearbeitet
  • Hp verliert sein Sicherheitsgefühl
  • Hp verliert an Einfluß
  • trotz harter Disziplin lassen sich Verluste nicht vermeiden

Nr. 22 + Nr. 25

"Militärperson" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • eine militärische Laufbahn
  • Karriere in einem Beruf mit Uniform
  • eine militärische Auszeichnung erhalten
  • eine Beamtenlaufbahn
  • Hp erreicht seinen beruflichen Status durch eiserne Disziplin

Nr. 22 + Nr. 26

"Militärperson" + "Großes Glück"


  • amtliches/behördliches regelt sich wie von selbst und endet gut
  • harte Anstrengungen und Selbstdisziplin zahlen sich für Hp aus
  • Hp wird in einem uniformierten Beruf glücklich
  • Hp will/sollte sein Glück festhalten; es sich sichern
  • für Hp kommt mit Sicherheit eine glückliche Zeitphase

Nr. 22 + Nr. 27

"Militärperson" + "Unverhofftes Geld"


  • ein Mann mittleren Alters mit einem Mann in Uniform/Berufskleidung
  • ein sehr dominant auftretender Mann mittleren Alters
  • ein amtliches/behördliches Schriftstück
  • Steuern werden eingefordert, eingetrieben
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Mann in Uniform/Berufskleidung etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 22 über Nr. 27

Nr. 22 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • überlegt sich eine (neue) Strategie um seine Vorstellungen durchsetzen zu können
  • setzt sich gedanklich mit einer uniformierten Person auseinander
  • denkt über behördliche/amtliche Angelegenheiten nach
  • mag es nicht, wenn man über ihn hinweg bestimmen will
  • lehnt Dominanz ab
  • erkennt Autoritäten nur schwer an
  • setzt sich leicht über behördliche Anordnungen hinweg

Nr. 22 + Nr. 28

"Militärperson" + "Erwartung"


  • eine Frau mittleren Alters mit einem Mann in Uniform/Berufskleidung
  • eine sehr dominant auftretende Frau mittleren Alters
  • behördliche/amtliche Angelegenheiten stehen bei dieser Frau mittleren Alters an
  • es wird Selbstdisziplin erwartet
  • es wird ein amtlicher Bescheid erwartet
  • es wird mit Sicherheit ein bestimmtes Resultat/eine bestimmte Reaktion (siehe umliegende Karten) erwartet
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird wird sich im Zusammenhang diesem Mann in Uniform/Berufskleidung etc. etwas ergeben

Nr. 22 über Nr. 28

Nr. 22 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • überlegt sich eine (neue) Strategie um ihre Vorstellungen durchsetzen zu können
  • setzt sich gedanklich mit einer uniformierten Person auseinander
  • denkt über behördliche/amtliche Angelegenheiten nach
  • mag es nicht, wenn man über sie hinweg bestimmen will
  • lehnt Dominanz ab
  • erkennt Autoritäten nur schwer an
  • setzt sich leicht über behördliche Anordnungen hinweg

Nr. 22 + Nr. 29

"Militärperson" + "Gefängnis"


  • Krankenhauspersonal
  • Beamte des Strafvollzugs
  • eine Haftstrafe ist wahrscheinlich
  • Hp nimmt sich selbst zu sehr in die Pflicht
  • Hp isoliert sich durch seine (übertriebene) Strenge selbst

Nr. 22 + Nr. 30

"Militärperson" + "Gerichtsperson"


  • dieser Berater ist mit Sicherheit für Hp der richtige
  • dieser Rat sollte befolgt werden
  • eine korrekte Beurteilung der Situation; so und nicht anders ist es
  • ein amtlich eingesetzter Berater z.B. Vormund, Vermögensverwalter
  • ein zu forderndes Auftreten führt zum (Rechts-)Streit

Nr. 22 + Nr. 31

"Militärperson" + "(Kurze) Krankheit"


  • ein Arzt, Therapeut
  • es sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden
  • ärztliche Ratschläge und Verordnungen sollten strickt befolgt werden
  • die Genesung erfordert auch Selbstdisziplin
  • ein Kontakt ist mit Sicherheit auch sexuell geprägt

Nr. 22 + Nr. 32

"Militärperson" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • Hp befindet sich in einer mit Sicherheit sehr schwierigen Lage
  • die Probleme erfordern eiserne Disziplin
  • eine sehr dominante Person treibt Hp in die Verzweiflung
  • Hp hat große Schwierigkeiten mit amtlichen/behördlichen Stellen

Nr. 22 + Nr. 33

"Militärperson" + "Trübe Gedanken"


  • Hp fürchtet sich vor Kontakten mit der Polizei, dem Militär etc.
  • Hp leidet unter einem dominantem Verhalten
  • Hp geht Konflikten lieber aus dem Weg; ist konfliktscheu
  • bedingungsloser Gehorsam, sich immer ducken treibt Hp in die Depression

Nr. 22 + Nr. 34

"Militärperson" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • ein Beruf mit Uniform/Dienstkleidung
  • der Beruf erfordert viel Disziplin
  • in diesem Beruf gibt es eine Rangordnung, Hierarchie
  • die Arbeit, der Beruf vermittelt Hp ein Gefühl von Sicherheit

Nr. 22 + Nr. 35

"Militärperson" + "Ein langer Weg"


  • es wird noch dauern, bis (wieder) eine gewisse Ordnung in Hp´s Leben hergestellt sein wird
  • ein dominantes, autoritäres Verhalten dauert lange an
  • polizeiliche Ermittlungen führen ins Ausland
  • Streß mit den Behörden im Ausland
  • es wird sich in Bezug auf diese uniformierte Person etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 22 + Nr. 36

"Militärperson" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • mit Sicherheit bestehen diese Hoffnungen (näheres siehe angrenzenden Karten)
  • mit eiserner Selbstdisziplin sich spirituell weiterbilden/weiterentwickeln
  • auf polizeiliche Hilfe hoffen
  • Hp besitzt mit Sicherheit eine reiche Phantasie

Nr. 23 + Nr. 24

"Gericht" + "Diebstahl"


  • ein Diebstahl/Betrug wird gerichtlich geahndet
  • ein Schriftsatz, Urteilsniederschrift etc. geht verloren
  • die Gerechtigkeit geht verloren
  • eine Entscheidung wird wieder verworfen
  • heimlich zu Gericht gehen; klamm heimlich eine Klage einreichen

Nr. 23 + Nr. 25

"Gericht" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • in einem Wettbewerb fällt die Entscheidung
  • im Zusammenhang mit einer Ausbildung, einem Ausbildungsplatz fällt eine Entscheidung
  • eine Karriere im juristischen Bereich
  • eine Beamtenlaufbahn
  • eine Entscheidung bringt (mehr) Ansehen

Nr. 23 + Nr. 26

"Gericht" + "Großes Glück"


  • diese Entscheidung bringt Segen
  • eine gerichtliche/amtliche Angelegenheit verläuft für Hp glücklich
  • eine gerechte Entscheidung
  • ein für Hp positiver Urteilsspruch
  • deine Entscheidung in Bezug auf ein bestimmtes Flugzeug, einen Flugzeugtyp

Nr. 23 + Nr. 27

Gericht“ + „Erwartung“


  • eine Entscheidung hängt mit einem Mann mittleren Alters zusammen
  • eine juristische/amtliche Angelegenheit in Zusammenhang mit einem Mann mittleren Alters
  • dieser Mann mittleren Alters führt einen Prozeß
  • dieser Mann mittleren Alters ist gerecht, gesetzestreu
  • dieser Mann mittleren Alters trifft eine Entscheidung
  • ein Richter, Politiker, öffentlicher Entscheidungsträger mittleren Alters
  • ein Vertrag wird vor Gericht angefochten
  • eine kaufmännische Entscheidung steht an/wird gefällt
  • ein Urteil beinhaltet eine Zahlung
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Gericht etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 23 über Nr. 27

Nr. 23 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über eine Entscheidung
  • denkt über Gerechtigkeit/Ungerechtigkeit nach
  • sucht/findet eine gerechte Lösung
  • geht mit sich selbst ins Gericht
  • macht sich nicht viele Gedanken darüber ob seine Handlungen gerecht sind
  • ignoriert einen Gerichtstermin, eine juristische Frist, eine Vorladung
  • weicht wichtigen Entscheidungen gerne aus, ist nicht entscheidungsfreudig

Nr. 23 + Nr. 28

Gericht“ + „Erwartung“


  • eine Entscheidung hängt mit einer Frau mittleren Alters zusammen
  • eine juristische/amtliche Angelegenheit in Zusammenhang mit einer Frau mittleren Alters
  • diese Frau mittleren Alters führt einen Prozeß
  • diese Frau mittleren Alters trifft eine Entscheidung
  • diese Frau mittleren Alters ist gerecht, gesetzestreu
  • es wird Gerechtigkeit erwartet
  • es wird eine Entscheidung er- bzw. abgewartet
  • eine Richterin, Politikerin, öffentliche Entscheidungsträgerin mittleren Alters
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird wird sich im Zusammenhang mit dieser Entscheidung etc. etwas ergeben

Nr. 23 über Nr. 28

Nr. 23 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • macht sich viele Gedanken über eine Entscheidung
  • denkt über Gerechtigkeit/Ungerechtigkeit nach
  • sucht/findet eine gerechte Lösung
  • geht mit sich selbst ins Gericht
  • macht sich nicht viele Gedanken darüber ob ihre Handlungen gerecht sind
  • ignoriert einen Gerichtstermin, eine juristische Frist, eine Vorladung
  • weicht wichtigen Entscheidungen gerne aus, ist nicht entscheidungsfreudig

Nr. 23 + Nr. 29

"Gericht" + "Gefängnis"


  • sich im Dschungel der Paragraphen und Vorschriften verstricken
  • Gesetze und amtliche Erlasse, Vorschriften schränken Hp bei seinen Vorhaben ein
  • in einem Genehmigungsverfahren feststecken, nicht weiter kommen
  • eine Haftstrafe

Nr. 23 + Nr. 30

"Gericht" + "Gerichtsperson"


  • sich in einer juristischen/amtlichen Angelegenheit beraten lassen
  • einen Anwalt, Staatsanwalt, Richter aufsuchen
  • bei Fachleuten Entscheidungshilfen einholen
  • ein vom Gericht bestimmter Betreuer, Vormund, Vermögensverwalter

Nr. 23 + Nr. 31

"Gericht" + "(Kurze) Krankheit"

  • die Beweiskraft in einem Prozeß „krankt“
  • eine amtliche/gerichtliche Angelegenheit verläuft nicht so glatt wie erwartet
  • eine Entscheidung für eine bestimmte Behandlungsform
  • ein (langwieriger) Rechtsstreit beeinträchtigt das Wohlbefinden
  • sich für einen sexuellen Kontakt entscheiden

Nr. 23 + Nr. 32

"Gericht" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • ein Urteil bringt Hp in große Bedrängnis
  • ein gerichtliches/amtliches Verfahren bereitet Hp schlaflose Nächte
  • ein Prozeß verläuft ungerecht; Recht haben und Recht bekommen sind halt zwei Paar Schuhe
  • eine Entscheidung mit für Hp sehr negativen Auswirkungen

Nr. 23 + Nr. 33

"Gericht" + "Trübe Gedanken"


  • Hp macht sich um eine Entscheidung/ein Urteil große Sorgen
  • Hp befürchtet einen für ihn negativen Prozeßverlauf
  • Hp fühlt sich schuldig
  • eine große Angst/Furcht lähmt Hp und hindert ihn daran sein Recht zu suchen/einzufordern

Nr. 23 + Nr. 34

"Gericht" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • ein Prozeß vor dem Arbeitsgericht
  • es wird im Zusammenhang mit dem Beruf, einer Tätigkeit/Arbeit eine Entscheidung gefällt
  • Arbeit bei einer staatlichen Instanz, Behörde
  • Gerechtigkeit ist/wird im Beruf, am Arbeitsplatz zum Thema
  • eine Entscheidung/Beurteilung macht viel Arbeit, bereitet große Mühe

Nr. 23 + Nr. 35

"Gericht" + "Ein langer Weg"


  • ein gerichtliches/amtliches Verfahren zieht sich lange hin
  • eine langfristige Entscheidung
  • ein Prozeß im Ausland
  • eine Entscheidungsfindung dauert sehr lange
  • es wird sich in Bezug auf diese Entscheidung etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 23 + Nr. 36

"Gericht" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • auf ein gerechtes Urteil hoffen
  • in eine anstehende Entscheidung/Beurteilung große Hoffnungen setzen
  • der Ausgang einer juristischen/amtlichen Angelegenheit ist völlig ungewiß, liegt im dichten Nebel
  • das (Be-/Ver-)Urteilen einer höheren Instanz überlassen
  • zur Entscheidungsfindung meditieren

Nr. 24 + Nr. 25

"Diebstahl" + "Zu hohen Ehren kommen"


  • eine Anerkennung, ein Erfolg wurde nicht ehrlich verdient
  • Urkunden; Zeugnisse wurden gefälscht
  • Ansehen geht verloren
  • Gelerntes wird wieder vergessen; Vergeßlichkeit
  • es wird sich mit fremden Federn geschmückt
  • Aberkennung einer Auszeichnung
  • ein Ziel aus den Augen verlieren

Nr. 24 + Nr. 26

"Diebstahl" + "Großes Glück"


  • Glück im Unglück
  • ein Betrug kann aufgedeckt werden
  • ein Verlust ebnet den Weg zum Glück
  • heimliches Glück
  • um sein Glück betrogen werden

Nr. 24 + Nr. 27

"Diebstahl" + "Unverhofftes Geld"


  • ein Mann mittleren Alters erleidet einen Verlust
  • der Kontakt zu einem Mann mittleren Alters geht verloren
  • dieser Mann mittleren Alters versucht Hp etwas wegzunehmen
  • Hp erleidet durch diesen Mann mittleren Alters einen Verlust
  • dieser Mann mittleren Alters ist nicht ganz ehrlich
  • diesem Mann mittleren Alters „schaut man nur vor den Kopf“
  • Vorsicht bei Vertragsunterzeichnungen; im Text lauern Fallen
  • ein Vertragspartner ist nicht ehrlich
  • Geld wird verloren
  • Hp wird um eine Zahlung betrogen, erhält sein Geld nicht
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Diebstahl etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 24 über Nr. 27

Nr. 24 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • macht sich über Verluste viele Gedanken
  • führt etwas im Schilde, das nicht so ganz astrein ist
  • „untersucht“ einen Verlust
  • befürchtet bestohlen zu werden, denkt über Sicherheitsrisiken nach
  • würde sich gerne davonstehlen
  • will Heimlichkeiten enttarnen
  • versucht Verluste zu vermeiden bzw. zu minimieren
  • lebt nach der Devise: „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“
  • macht sich keine Gedanken über mögliche Verluste/Diebstähle
  • lehnt Betrug und kriminelle Machenschaften ab

Nr. 24 + Nr. 28

"Diebstahl" + "Erwartung"


  • eine Frau mittleren Alters erleidet einen Verlust
  • der Kontakt zu einer Frau mittleren Alters geht verloren
  • diese Frau mittleren Alters versucht Hp etwas wegzunehmen
  • Hp erleidet durch diese Frau mittleren Alters einen Verlust
  • diese Frau mittleren Alters ist nicht ganz ehrlich
  • dieser Frau mittleren Alters „schaut man nur vor den Kopf“
  • ein Verlust wird erwartet
  • eine Betrügerei wird erahnt
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird wird sich im Zusammenhang mit diesem Diebstahl etc. etwas ergeben

Nr. 24 über Nr. 28

Nr. 24 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • macht sich über Verluste viele Gedanken
  • führt etwas im Schilde, das nicht so ganz astrein ist
  • „untersucht“ einen Verlust
  • befürchtet bestohlen zu werden, denkt über Sicherheitsrisiken nach
  • würde sich gerne davonstehlen
  • will Heimlichkeiten enttarnen
  • versucht Verluste zu vermeiden bzw. zu minimieren
  • lebt nach der Devise: „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“
  • macht sich keine Gedanken über mögliche Verluste/Diebstähle
  • lehnt Betrug und kriminelle Machenschaften ab

Nr. 24 + Nr. 29

"Diebstahl" + "Gefängnis"


  • Verlust der Freiheit, Haftstrafe
  • Gefängnisausbruch
  • eine Stagnation, ein Stillstand wird beendet
  • eine Blockade, ein Hindernis löst sich auf
  • Verluste engen Hp in seiner Lebensweise ein
  • Diebstahl im Hotel, Krankenhaus
  • ein Krankenhaus-, Sanatorium-, Kur-, Gefängnisaufenthalt wird verheimlicht

Nr. 24 + Nr. 30

"Diebstahl" + "Gerichtsperson"


  • wichtige Unterlagen, Akten, juristische Bescheide etc. gehen verloren
  • ein Streit wird bereinigt, ein „Streitgrund geht verloren“
  • Staatsanwalt, Verteidiger in einem Strafverfahren
  • ein Anwalt geht verloren, Mandatsniederlegung
  • sich vor einer Amtsperson, dem Gerichtsvollzieher, Konkursverwalter etc. davonschleichen

Nr. 24 + Nr. 31

"Diebstahl" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine Genesung; die Krankheit verschwindet
  • eine Krankheit wird verheimlicht
  • eine heimliche Liebe; sich heimlich zu seiner Geliebten/Geliebtem schleichen
  • ein sexueller Kontakt wird beendet; die Leidenschaft schleicht sich davon
  • ein Verlust, Diebstahl, Betrug nagt an der Gesundheit; macht schwer zu schaffen

Nr. 24 + Nr. 32

"Diebstahl" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • Hp ist über einen Diebstahl/Betrug sehr verzweifelt
  • Hp kommt nur schwer über einen Verlust hinweg
  • Hp`s Sorgen haben ein Ende (er verliert sie)
  • Heimlichkeiten bereiten großen Kummer
  • eine Unwetterkatastrophe bereitet Hp große Sorgen

Nr. 24 + Nr. 33

"Diebstahl" + "Trübe Gedanken"


  • Hp leidet unter großen Verlustängsten
  • Hp überwindet eine depressive Phase; die negative Sicht schwindet
  • Heimlichkeiten bedrücken Hp
  • Unehrlichkeit, unlauteres Verhalten belasten das Gewissen

Nr. 24 + Nr. 34

"Diebstahl" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • Verlust der Arbeit, des Arbeitsplatzes
  • Verlust der Arbeitsfähigkeit
  • sich heimlich nach einer neuen Arbeitsstelle umschauen
  • Diebstahl am Arbeitsplatz
  • Vorsicht! Nicht zu unlauteren Geschäften verleiten lassen
  • heimlich arbeiten; Schwarzarbeit


Nr. 24 + Nr. 35

"Diebstahl" + "Ein langer Weg"


  • eine Distanz zwischen..... kann gemindert werden
  • ein Diebstahl/Betrug führt zu einem langfristigen Schaden, einer langen Beeinträchtigung
  • ein Verlust kommt schleichend, falls unmerklich
  • jemand schleicht sich davon und verschwindet in weiter Ferne
  • ein Betrüger taucht im Ausland unter
  • es wird sich in Bezug auf diesen Diebstahl etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 24 + Nr. 36

"Diebstahl" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • die Hoffnung verlieren
  • Alkohol verschwindet, entfleucht, wird gestohlen
  • die eigene Spiritualität wird verleugnet, verheimlicht
  • Schmuggel auf See
  • eine heimliche Schiffsreise

Nr. 25 + Nr. 26

"Zu hohen Ehren kommen" + "Großes Glück"


  • Hp verläßt das Glück nicht
  • Hp führt ein erfolgreiches Leben
  • Hp sieht einem glücklichen Lebensabend entgegen
  • Hp´s freiberufliche/selbständige Tätigkeit verläuft erfolgreich
  • eine Anerkennung, eine Ehrung macht Hp glücklich
  • eine Karriere verläuft glücklich
  • Glück und Erfolg im Beruf

Nr. 25 + Nr. 27

"Zu hohen Ehren kommen" + "Unverhofftes Geld"


  • ein Mann mittleren Alters erreicht ein hohes Alter
  • ein Mann mittleren Alters mit hoher Bildung
  • ein Mann mittleren Alters mit gutem Ruf, hoher Anerkennung
  • ein Mann mittleren Alters mit hohem, beruflichen Erfolg
  • dieser Mann mittleren Alters ist Unternehmer; Freiberufler, hat eine Führungsposition
  • ein Vertragsabschluß mit einem Mann mittleren Alters
  • Verträge sind lukrativ
  • ein Erfolg/eine Anerkennung bringt zusätzliches Geld in die Kasse
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Ehrung/Anerkennung etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 25 über Nr. 27

Nr. 25 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • ist sehr stolz auf seine Bildung
  • ist an Weiterbildung interessiert
  • denkt viel darüber nach welche Talente er besitzt; wo seine (eigentlichen) Begabungen liegen
  • strebt Selbständigkeit an, plant ein eigenes Unternehmen
  • denkt viel darüber nach, ob er ein hohes Alter erreichen wird bzw. wie er dies erreichen kann
  • sieht Anerkennung und Erfolg als nicht so wichtig an
  • strebt keine Führungsposition (mehr) an
  • möchte nicht selbständig sein, kein eigenes Unternehmen führen
  • interessiert sich nicht sonderlich für Weiterbildungsmöglichkeiten
  • fürchtet sich vor dem Alter
  • will ewig jung bleiben (Jugendwahn)

Nr. 25 + Nr. 28

"Zu hohen Ehren kommen" + "Erwartung"


  • eine Frau mittleren Alters erreicht ein hohes Alter
  • eine Frau mittleren Alter mit hoher Bildung
  • eine Frau mittleren Alter mit gutem Ruf, hoher Anerkennung
  • eine Frau mittleren Alter mit hohem, beruflichen Erfolg
  • diese Frau mittleren Alter ist Unternehmerin; Freiberufler, hat eine Führungsposition
  • ein Vertragsabschluß mit einer Frau mittleren Alter
  • ein Erfolg; eine Anerkennung wird erwartet
  • es empfiehlt sich die weiteren beruflichen Entwicklungen erst einmal abzuwarten
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird wird sich im Zusammenhang mit dieser Ehrung/Anerkennung etc. etwas ergeben

Nr. 25 über Nr. 28

Nr. 25 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alter diese Frau mittleren Alter
  • ist sehr stolz auf ihre Bildung
  • ist an Weiterbildung interessiert
  • denkt viel darüber nach welche Talente sie besitzt; wo ihre (eigentlichen) Begabungen liegen
  • strebt Selbständigkeit an, plant ein eigenes Unternehmen
  • denkt viel darüber nach, ob sie ein hohes Alter erreichen wird bzw. wie sie dies erreichen kann
  • sieht Anerkennung und Erfolg als nicht so wichtig an
  • strebt keine Führungsposition (mehr) an
  • möchte nicht selbständig sein, kein eigenes Unternehmen führen
  • interessiert sich nicht sonderlich für Weiterbildungsmöglichkeiten
  • fürchtet sich vor dem Alter
  • will ewig jung bleiben (Jugendwahn)

Nr. 25 + Nr. 29

"Zu hohen Ehren kommen" + "Gefängnis"


  • die Verantwortung durch eine Führungsposition drückt schwer auf den Schultern
  • Talente, Begabungen eng(t)en ein, deren Förderung bestimmt(e) den Alltag (vielleicht auch die Kindheit)
  • in beruflichen Verpflichtungen gefangen sein
  • die Karriere gerät ins Stocken
  • der Erfolg läßt einsam werden
  • im Alter einsam sein

Nr. 25 + Nr. 30

"Zu hohen Ehren kommen" + "Gerichtsperson"


  • eine Karriere in einem juristischen und /oder beratenden Beruf
  • ein Unternehmensberater
  • amtliche Vorschriften/Mitteilungen die die eigene Firma betreffen
  • sich bei der Altersvorsorge beraten lassen
  • Talentförderung
  • Kurse für Manager

Nr. 25 + Nr. 31

"Zu hohen Ehren kommen" + "(Kurze) Krankheit"


  • Probleme in der Schule, bei der Weiterbildung
  • das Basteln an der eigenen Karriere belastet/beeinträchtigt die Sexualität
  • im Alter kränkeln
  • Sex im Alter/bis ins hohe Alter
  • etwas stimmt mit diesem Vertag nicht, er „kränkelt“, hat Schwachstellen
  • zuviel Arbeit, zuviel berufliche Belastungen, zuviel Verantwortung auf Kosten der Gesundheit

Nr. 25 + Nr. 32

"Zu hohen Ehren kommen" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • Hp muß hart um seinen Erfolg kämpfen
  • harter Existenzkampf im Alter
  • Hp hat Angst vor dem Alter bzw. dem Rentenalter, der Pensionierung
  • Hp werden bis zur Zielerreichung viele Steine in den Weg gelegt
  • ein Studium, eine Weiterbildung fällt schwer

Nr. 25 + Nr. 33

"Zu hohen Ehren kommen" + "Trübe Gedanken"


  • Hp fürchtet sich vor dem Erfolg und der damit verbundenen Verantwortung, den Anforderungen und an ihn gestellten Erwartungen
  • Hp glaubt nicht an seine Talente, zweifelt an seinen Begabungen
  • Hp sorgt sich um sein Dasein im Alter
  • Hp liebt es nicht geehrt zu werden und im Mittelpunkt zu stehen
  • Hp bezweifelt genug zu wissen, ausreichend ausgebildet zu sein

Nr. 25 + Nr. 34

"Zu hohen Ehren kommen" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • einen Beruf erlernen
  • eine berufliche Weiterbildungsmaßnahme
  • beruflicher Ehrgeiz, Karriere machen wollen
  • berufliche Anerkennung
  • seine Begabungen/Talente beruflich nutzen können
  • den Höhepunkt seiner beruflichen Laufbahn erreichen
  • bis ins hohe Alter arbeiten, agil sein

Nr. 25 + Nr. 35

"Zu hohen Ehren kommen" + "Ein langer Weg"


  • eine Ausbildung, Schulung dauert lange
  • eine Bildungsreise, ein weit entfernter Ausbildungsort
  • es wird sich in Bezug auf diese Ausbildung, Ehrung etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern
  • eine Karriere im Ausland
  • die berufliche Zielerreichung, die Karriere läßt noch einige Zeit auf sich warten
  • bis zum beruflichen Erfolg ist es noch ein langer Weg
  • Hp´s Leistungen werden (auch/nur) im Ausland anerkannt

Nr. 25 + Nr. 36

"Zu hohen Ehren kommen" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • eine spirituelle Ausbildung
  • hohe geistige, mentale Fähigkeiten besitzen
  • die eigenen Lebensziele sind noch verschwommen, nicht klar erkennbar
  • auf altes, geerbtes Wissen zurück greifen können
  • auf frühere (in vorherigen Inkarnationen) erlernte Fähigkeiten unbewußt zurück greifen können
  • „Anzapfen“ der Akasha-Chronik
  • Eingebungen künstlerisch umsetzen können

Nr. 26 + Nr. 27

"Großes Glück" + "Unverhofftes Geld"


  • ein Mann mittleren Alters bringt Hp Glück
  • ein Mann mittleren Alters ist ein „Glückskind“
  • ein Mann mittleren Alters besitzt das nötige Quentchen Glück
  • ein Mann mittleren Alters hat eine Glückssträhne
  • ein Mann mittleren Alters ist glücklich und zufrieden
  • ein glücklicher/glückbringender Vertragsabschluß
  • Hp hat in finanziellen Angelegenheiten Glück
  • ein Gewinn
  • etwas (wohl Unerwartetes) tritt im Zusammenhang mit diesem Glück etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen ein

Nr. 26 über Nr. 27

Nr. 26 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • denkt viel über das/sein Glück nach
  • versucht (sein) Glück logisch zu erklären
  • erkennt die Möglichkeit zur glücklichen Wende
  • ist Optimist, vertraut stets auf einen glücklichen Ausgang
  • hat zwar Glück, erkennt dieses aber nicht
  • verläßt sich (zu sehr ?) darauf immer Glück zu haben
  • „tritt sein Glück mit Füßen“
  • interessiert sich zur wenig dafür, wie er sein Glück finden könnte

Nr. 26 + Nr. 28

"Großes Glück" + "Erwartung"


  • eine Frau mittleren Alters bringt Hp Glück
  • eine Frau mittleren Alters ist ein „Glückskind“
  • eine Frau mittleren Alters besitzt das nötige Quentchen Glück
  • eine Frau mittleren Alters hat eine Glückssträhne
  • eine Frau mittleren Alters ist glücklich und zufrieden
  • Hp wartet auf das große Glück
  • eine glückliche Wende/Fügung wird erwartet
  • das Glück läßt noch etwas auf sich warten
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Glück etc. etwas ergeben

Nr. 26 über Nr. 28

Nr. 26 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • denkt viel über das/ihr Glück nach
  • versucht (ihr) Glück logisch zu erklären
  • erkennt die Möglichkeit zur glücklichen Wende
  • ist Optimistin, vertraut stets auf einen glücklichen Ausgang
  • hat zwar Glück, erkennt dieses aber nicht
  • verläßt sich (zu sehr ?) darauf immer Glück zu haben
  • „tritt ihr Glück mit Füßen“
  • interessiert sich nur wenig dafür, wie sie ihr Glück finden könnte

Nr. 26 + Nr. 29

"Großes Glück" + "Gefängnis"


  • der „goldene Käfig“; obwohl Hp eigentlich alles hat, fühlt er sich unwohl und eingeengt
  • Hp ist/wird geschützt
  • es gilt das Glück festzuhalten
  • trotz einigen Einschränkungen kann Hp sein Glück finden
  • die Hindernisse, Einschränkungen sind nur vorübergehend, alles geht gut aus, wird gut

Nr. 26 + Nr. 30

"Großes Glück" + "Gerichtsperson"


  • Hp ist glücklich, wenn er anderen helfen kann (dies kann bis zum Helfersyndrom gehen)
  • eine Streitangelegenheit geht letztendlich für Hp glücklich aus
  • ein Anwalt/Berater/Therapeut entpuppt sich für Hp als Glücksfall
  • in einer gerichtlichen/juristischen Angelegenheit kommt es zu einer glücklichen Wende

Nr. 26 + Nr. 31

"Großes Glück" + "(Kurze) Krankheit"


  • Hp ist/bleibt gesund
  • Hp wird gesund, eine Krankheit ist bald überstanden
  • Hp leidet unter Übelkeit beim Fliegen
  • ein sexueller Kontakt stimmt Hp glücklich

Nr. 26 + Nr. 32

"Großes Glück" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • Hp´s Widersacher können nicht viel ausrichten
  • Hp´s Probleme können gelöst werden, alles wird gut
  • Hp macht sich große Sorgen, daß ihn das Glück verläßt
  • wenn Hp weiterhin ein Traumtänzer bleibt und alles zu optimistisch beurteilt, bekommt er große Probleme

Nr. 26 + Nr. 33

"Großes Glück" + "Trübe Gedanken"


  • das Ende einer depressiven Phase ist in Sicht
  • Hp kann seine Ängste/seine negative Sichtweise überwinden
  • Hp traut seinem Glück nicht („kann das denn auf Dauer gut gehen“)
  • Hp hat Flugangst

Nr. 26 + Nr. 34

"Großes Glück" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • an seinem eigenen Glück arbeiten
  • Hp arbeitet gerne, ist glücklich wenn er Arbeit hat
  • Hp´s Beruf ist seine Berufung
  • Hp ist mit seiner Arbeit zufrieden, an seinem Arbeitsplatz glücklich
  • Hp´s Arbeit, seine Bemühungen und Anstrengungen lohnen sich/zahlen sich aus
  • im Beruf kommt es zu einer glücklichen Wende

Nr. 26 + Nr. 35

"Großes Glück" + "Ein langer Weg"


  • kein sich wieder schnell verflüchtigendes Glück, sondern eine lang anhaltende Glückssträhne
  • das Glück kam nicht über Nacht, sondern hat sich über einen längeren Zeitraum hin langsam angebahnt/entwickelt
  • Hp findet sein Glück eher in einiger Entfernung
  • eine weite Reise verläuft glücklich
  • es wird sich in Bezug auf dieses Glück etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 26 + Nr. 36

"Großes Glück" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • Hp findet/erkennt sein Glück
  • Hp sucht sein Glück nicht im äußeren/materiellen, sondern im inneren/spirituellen Bereich
  • ein glückliches Karma
  • Hp´s Intuition, seine Eingebungen führen ihn zum Glück
  • Hp findet/sucht sein Glück eher im Ausland/in Übersee

Nr. 27 + Nr. 28

"Unverhofftes Geld" + "Erwartung"


  • es wird ein Mann mittleren Alters erwartet
  • ein Mann mittleren Alters ist (mit Hp) sehr geduldig
  • ein Mann mittleren Alters hat (an Hp) bestimmte Erwartungen
  • ein Mann mittleren Alters hat eine starke Sehnsucht nach ...
  • Hp erhofft sich Hilfe von einem einflußreichen Mann mittleren Alters
  • ein Mann mittleren Alters und eine gleichaltrige Frau
  • ein Liebes-/Ehepaar mittleren Alters
  • ein Vertragsabschluß läßt noch auf sich warten
  • Hp wartet auf ein Vertragsangebot
  • eine Zahlung verzögert sich
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Mann mittleren Alters etc. etwas ergeben
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Erwartung etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 28 über Nr. 27

Nr. 28 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • denkt darüber nach, ob er (noch) warten sollte
  • denkt darüber nach, was von ihm erwartet wird
  • ist ungeduldig, es wird aber noch dauern
  • kann nur sehr schwer abwarten
  • erwartet nichts mehr, resigniert
  • will nichts mehr von gleichaltrigen Frau wissen
  • der Mann mittleren Alters denkt sehr viel an die gleichaltrige Frau
  • die Frau mittleren Alters denkt sehr viel an den gleichaltrigen Mann

Nr. 27 + Nr. 29

"Unverhofftes Geld" + "Gefängnis"


  • ein zurückhaltender, schüchterner Mann mittleren Alters
  • dieser Mann mittleren Alters fühlt sich eingeengt; be-/gehindert, eingeschränkt
  • Einsamkeit, Abgeschiedenheit könnten bei diesem Mann mittleren Alters Themen sein
  • Hp fühlt sich bei diesem Mann mittleren Alters wie in einem Gefängnis
  • in einer Angelegenheit mit diesem Mann mittleren Alters gibt es keine Weiterentwicklung, es kommt zum Stillstand
  • ein Vertragsabschluß wird be-/verhindert
  • Geld wird „gebunkert“, nicht ausgegeben. Es wird (eisern) gespart
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diese Gefängnis etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 29 über Nr. 27

Nr. 29 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • macht sich Gedanken über seine/die Einsamkeit
  • isoliert sich durch eigene überholte Traditionen, Vorstellungen, Erwartungen, Sichtweisen selber
  • denkt über einen „Ausbruch“ nach
  • haßt die Abgeschiedenheit, Einsamkeit
  • lehnt einen „goldenen Käfig“ ab, rebelliert
  • ignoriert das selbstgebaute Gefängnis, die Mauern die er um sich hochgezogen hat

Nr. 27 + Nr. 30

"Unverhofftes Geld" + "Gerichtsperson"


  • Streit mit einem Mann mittleren Alters
  • ein Mann mittleren Alters hat Streit, Hp könnte mit hineingezogen werden
  • eine Aussprache mit einem Mann mittleren Alters
  • dieser Mann mittleren Alters fühlt sich gerecht behandelt
  • dieser Mann mittleren Alters gibt gerne einen Ratschlag
  • dieser Mann mittleren Alters ist ein Jurist, gerichtliche Amtsperson, Notar etc.
  • es ist ratsam anstehende Verträge fachlich überprüfen zu lassen
  • es kommt zum „Streit ums liebe Geld“
  • es gibt Geld bzw. Hilfe in finanziellen Dingen von einer Behörde oder durch eine Amtsperson
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Gerichtsperson etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 30 über Nr. 27

Nr. 30 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • hat Streitgedanken
  • denkt über eine gerichtliche Auseinandersetzung nach
  • denkt daran einen Anwalt aufzusuchen
  • sinniert über Gerechtigkeit
  • urteilt gerne über andere
  • befindet sich in einem inneren Konflikt
  • plant eine Aussprache
  • befindet sich zur Zeit in einer Streitsituation, sehnt sich jedoch nach
    Frieden
  • holt nur ungerne Ratschläge ein
  • hört nicht auf Ratschläge; glaubt alles besser zu wissen
  • meidet juristische Auseinandersetzungen
  • verweigert eine Therapie
  • hält eine Aussprache für unwichtig

Nr. 27 + Nr. 31

"Unverhofftes Geld" + "(Kurze) Krankheit"


  • ein Arzt, medizinisch tätiger Mann mittleren Alters
  • ein Mann mittleren Alters aus dem Umfeld von Hp ist krank
  • ein Mann mittleren Alters wird mit Unwohlsein, Krankheiten konfrontiert
  • ein Mann mittleren Alters hat einen (nur) sexuell geprägten Kontakt
  • die Krankenversicherung, Krankenkasse
  • Krankengeld, Krankentagegeld, eine Rückerstattung von der Krankenkasse etc
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Krankheit etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 31 vor Nr. 27

Nr. 31 hinter Nr. 27

Mögliche Beschwerden können im Brust- und Bauchbereich auftreten

Mögliche Beschwerden können im mittleren Rücken, in der Nierengegend auftreten

Nr. 31 über Nr. 27

Nr. 31 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • denkt viel über eine Krankheit nach
  • beschäftigt sich sehr mit dem Thema Krankheit/Gesundheit
  • ist ein Hypochonder
  • sollte seine Gedanken überprüfen, sie „kranken“
  • denkt an einen (nur) sexuell geprägten Kontakt
  • grübelt über den bisherigen Verlauf eines solchen
  • ignoriert sein körperliches Unwohlsein
  • überfordert seinen Körper, überhört seine Signale
  • will eine Erkrankung nicht wahrhaben
  • hat einem sexuell geprägten Kontakt kein Interesse (mehr)
  • reicht ein nur sexuell geprägter Kontakt nicht (mehr) aus
  • hat am Thema Sexualität kein großes Interesse (mehr)
Mögliche Beschwerden können Kopfschmerzen, sowie Schmerzen im Nacken-, Schulter-, oberen Rückenbereich sein Mögliche Beschwerden können vom Bauchnabel abwärts auftreten

Nr. 27 + Nr. 32

"Unverhofftes Geld" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • ein Mann mittleren Alters hat viel Kummer und große Sorgen
  • Schatten der Vergangenheit holen diesen Mann mittleren Alters wieder ein
  • erneute Probleme mit diesem Mann mittleren Alters
  • mit diesem Vertragsabschluß würde Hp sich große Probleme einhandeln
  • Hp hat große finanzielle Sorgen; eventuell droht eine Insolvenz
  • Hp quälen Steuerschulden
  • Hp hängt in einem „Knebelvertrag“
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem Kummer etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 32 über Nr. 27

Nr. 32 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • grübelt viel über seine Sorgen, seine Situation
  • sucht verzweifelt nach Auswegen und Lösungen
  • dreht sich mit seinen Überlegungen im Kreis
  • kann kaum einen klaren Gedanken fassen
  • hat (Lebens-) Angst
  • will seine Schwierigkeiten nicht wahr haben; Vogel-Strauß-Politik
  • versucht die Sorgen und den Kummer zu verdrängen; will sich nichts anmerken lassen

Nr. 27 + Nr. 33

"Unverhofftes Geld" + "Trübe Gedanken"


  • dieser Mann mittleren Alters ist depressiv
  • Hp macht sich viele Sorgen im Zusammenhang mit diesem Mann
  • Ernüchterung im Zusammenhang mit dem Kontakt zu diesem Mann mittleren Alters
  • die Konsequenzen eines Vertrages führen zu einer depressiven Grundstimmung
  • eine vertragliche Verpflichtung macht Hp Angst
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diese trüben Gedanken etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 33 über Nr. 27

Nr. 33 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • hat vor allem und jedem Angst, macht sich ständig unnötige Sorgen
  • sieht alles nur negativ, befürchtet immer das Schlimmste, glaubt stets an ein Mißlingen (Das Glas ist immer schon halb leer)
  • hat verborgene Gedanken
  • denkt darüber nach, wie ein Geheimnis zu bewahren ist
  • wird mit negativen Gedanken konfrontiert und möchte diesen aus dem Weg gehen
  • versucht seine Ängste zu ignorieren, sie in ihre Schranken zu verweisen, sie zu überwinden
  • mag keine Schwarzseher
  • haßt Heimlichkeiten

Nr. 27 + Nr. 34

"Unverhofftes Geld" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • dieser Mann mittleren Alters ist fleißig, motiviert, strebsam
  • dieser Mann mittleren Alters ist beweglich, sportlich, agil
  • der Job ist für diesen Mann mittleren Alters ein wichtiges Thema
  • dieser Mann mittleren Alters geht einer befriedigenden Beschäftigung nach, die Arbeit macht ihm Spaß
  • ein Kollege mittleren Alters
  • ein Beruf aus der Finanzwelt
  • es ergeben sich unverhofft zusätzliche Verdienstmöglichkeiten
  • ein Arbeitsvertrag
  • eine überraschende Gratifikation, kleinere Gehaltserhöhung, Prämie...
  • etwas (wohl Unerwartetes) tritt im Zusammenhang mit dieser Arbeit etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen ein

Nr. 34 über Nr. 27

Nr. 34 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • denkt viel an die Arbeit/seinen Beruf
  • arbeitet überwiegend mit dem Kopf
  • identifiziert sich mit seiner Arbeit; definiert sich über seinen Beruf
  • denkt über eine sportliche Aktivität nach
  • möchte der vielen Arbeit entfliehen
  • ist nicht karrierebetont
  • mag körperliche Anstrengungen nicht
  • ist eher ein Sportmuffel

Nr. 27 + Nr. 35

"Unverhofftes Geld" + "Ein langer Weg"


  • es besteht ein langjähriger Kontakt zu diesem Mann mittleren Alters
  • dieser Mann mittleren Alters lebt entfernt
  • es besteht zu diesem Mann mittleren Alters eine (innere) Distanz
  • dieser Mann mittleren Alters muß viel Geduld aufbringen; es wird noch dauern
  • dieser Mann mittleren Alters hat Langweile; leidet unter dem alltäglich gleichen Trott
  • dieser Mann mittleren Alters verreist zu einem weit entfernten Reiseziel; längerer Auslandsaufenthalt
  • langfristige Verträge, Verträge mit langen Laufzeiten
  • Verträge mit dem Ausland
  • es wird sich in Bezug auf diesen Mann mittleren Alters etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit diesem langen Weg etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 35 über Nr. 27

Nr. 35 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • plant weit im voraus
  • denkt in größeren Zeitabschnitten
  • schmiedet Zukunftspläne
  • denkt über Möglichkeiten nach Langeweile zu vermeiden
  • schmiedet Reisepläne
  • plant nicht gerne weit im voraus, lebt eher im Hier und Jetzt
  • ist ungeduldig
  • haßt Langeweile
  • mag keine Auslandsreisen; bleibt lieber im eigenen Lande

Nr. 27 + Nr. 36

"Unverhofftes Geld" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • mit diesem Mann mittleren Alters kommt es zu Unklarheiten
  • dieser Mann mittleren Alters lebt im Ausland; ist ausgewandert
  • dieser Mann mittleren Alters hofft (immer noch)
  • dieser Mann mittleren Alters ist spirituell veranlagt
  • dieser Mann mittleren Alters arbeitet im esoterischen Bereich, z.B. als Kartenleger
  • dieser Mann mittleren Alters erfüllt sich einen Lebenstraum
  • dieser Mann mittleren Alters verreist (Schiffsreise; über den großen Teich)
  • (lukrative) Verträge mit dem Ausland; Übersee
  • ein Vertrag hat einen schicksalhaften, unausweichlichen Charakter
  • ein Vertragsabschluß oder ein Geldeingang wird erhofft
  • etwas (wohl Unerwartetes) ergibt sich im Zusammenhang mit dieser Hoffnung etc. innerhalb der kommenden 2 Wochen

Nr. 36 über Nr. 27

Nr. 36 unter Nr. 27

dieser Mann mittleren Alters dieser Mann mittleren Alters
  • träumt sehr gerne vor sich hin, lebt in ihrer Phantasiewelt
  • beschäftigt sich mit ihrer geistig/spirituellen Entwicklung
  • definiert ihre Lebensträume
  • ist künstlerisch begabt
  • ist von fremden Kulturen fasziniert
  • ist Realist, mag keine Träumereien
  • interessiert sich nicht für Esoterik, Spiritualität
  • steht auf festem Boden, ist gut geerdet
  • ist nicht künstlerisch begabt
  • interessieren fremde Kulturen nicht, dies geht vielleicht sogar bis zur Verachtung

Nr. 28 + Nr. 29

"Erwartung" + "Gefängnis"


  • eine zurückhaltende, schüchterne Frau mittleren Alters
  • diese Frau mittleren Alters fühlt sich eingeengt; be-/gehindert, eingeschränkt
  • Einsamkeit, Abgeschiedenheit könnten bei dieser Frau Themen sein
  • Hp fühlt sich bei dieser Frau mittleren Alters wie in einem Gefängnis
  • (zu hohe) Erwartungen bremsen aus
  • es wird ein Stillstand erwartet
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Gefängnis etc. etwas ergeben

Nr. 29 über Nr. 28

Nr. 29 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • macht sich Gedanken über ihre/die Einsamkeit
  • isoliert sich durch eigene überholte Traditionen, Vorstellungen, Erwartungen, Sichtweisen selber
  • denkt über einen „Ausbruch“ nach
  • haßt die Abgeschiedenheit, Einsamkeit
  • lehnt einen „goldenen Käfig“ ab, rebelliert
  • ignoriert das selbstgebaute Gefängnis, die Mauern die sie um sich hochgezogen hat

Nr. 28 + Nr. 30

"Erwartung" + "Gerichtsperson"


  • Streit mit einer Frau mittleren Alters
  • eine Frau mittleren Alters hat Streit, Hp könnte mit hineingezogen werden
  • eine Aussprache mit einer Frau mittleren Alters
  • diese Frau mittleren Alters fühlt sich gerecht behandelt
  • diese Frau mittleren Alters gibt gerne einen Ratschlag
  • diese Frau mittleren Alters ist eine Juristin, gerichtliche Amtsperson, Notarin
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit dieser Gerichtsperson etc. etwas ergeben

Nr. 30 über Nr. 28

Nr. 30 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • hat Streitgedanken
  • denkt über eine gerichtliche Auseinandersetzung nach
  • denkt daran einen Anwalt aufzusuchen
  • sinniert über Gerechtigkeit
  • urteilt gerne über andere
  • befindet sich in einem inneren Konflikt
  • plant eine Aussprache
  • befindet sich zur Zeit in einer Streitsituation, sehnt sich jedoch nach
    Frieden
  • holt nur ungerne Ratschläge ein
  • hört nicht auf Ratschläge; glaubt alles besser zu wissen
  • meidet juristische Auseinandersetzungen
  • verweigert eine Therapie
  • hält eine Aussprache für unwichtig

Nr. 28 + Nr. 31

"Erwartung" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine Ärztin, medizinisch tätige Frau mittleren Alters
  • eine Frau mittleren Alters aus dem Umfeld von Hp ist krank
  • eine Frau mittleren Alters wird mit Unwohlsein, Krankheiten konfrontiert
  • eine Frau mittleren Alters hat einen (nur) sexuell geprägten Kontakt
  • ein langes Warten führt zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • eine Erkrankung erwarten
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit dieser Krankheit etc. etwas ergeben

Nr. 31 vor Nr. 28

Nr. 31 hinter Nr. 28

Mögliche Beschwerden können im Brust- und Bauchbereich auftreten

Mögliche Beschwerden können im mittleren Rücken,
in der Nierengegend auftreten

Nr. 31 über Nr. 28

Nr. 31 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • denkt viel über eine Krankheit nach
  • beschäftigt sich sehr mit dem Thema Krankheit/Gesundheit
  • ist ein Hypochonder
  • sollte ihre Gedanken überprüfen, sie „kranken“
  • denkt an einen (nur) sexuell geprägten Kontakt
  • grübelt über den bisherigen Verlauf eines solchen
  • ignoriert ihr körperliches Unwohlsein
  • überfordert ihren Körper, überhört seine Signale
  • will eine Erkrankung nicht wahrhaben
  • hat einem sexuell geprägten Kontakt kein Interesse (mehr)
  • reicht ein nur sexuell geprägter Kontakt nicht (mehr) aus
  • hat am Thema Sexualität kein großes Interesse (mehr)
Mögliche Beschwerden können Kopfschmerzen, sowie Schmerzen im Nacken-, Schulter-, oberen Rückenbereich sein Mögliche Beschwerden können vom Bauchnabel abwärts auftreten

Nr. 28 + Nr. 32

"Erwartung" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • eine Frau mittleren Alters hat viel Kummer und große Sorgen
  • Schatten der Vergangenheit holen diese Frau mittleren Alters wieder ein
  • erneute Probleme mit dieser Frau mittleren Alters
  • es werden Widrigkeiten und große Probleme erwartet
  • zu hohe Erwartungen führen zu großen Schwierigkeiten und Enttäuschungen
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem Kummer etc. etwas ergeben

Nr. 32 über Nr. 28

Nr. 32 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • grübelt viel über ihre Sorgen, ihre Situation
  • sucht verzweifelt nach Auswegen und Lösungen
  • dreht sich mit ihren Überlegungen im Kreis
  • kann kaum einen klaren Gedanken fassen
  • hat (Lebens-) Angst
  • will ihre Schwierigkeiten nicht wahr haben; Vogel-Strauß-Politik
  • versucht die Sorgen und den Kummer zu verdrängen; will sich nichts anmerken lassen

Nr. 28 + Nr. 33

"Erwartung" + "Trübe Gedanken"


  • diese Frau mittleren Alters ist depressiv
  • Hp macht sich viele Sorgen im Zusammenhang mit dieser Frau mittleren Alters
  • Ernüchterung im Zusammenhang mit dem Kontakt zu dieser Frau mittleren Alters
  • Trübsinn durch ein ständiges nur Abwarten, durch zu viel Passivität und zu wenig eigene Aktivität
  • es wird mit Ängsten gerechnet
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit dieser Depression etc. etwas ergeben

Nr. 33 über Nr. 28

Nr. 33 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • hat vor allem und jedem Angst, macht sich ständig unnötige Sorgen
  • sieht alles nur negativ, befürchtet immer das Schlimmste, glaubt stets an ein Mißlingen (das Glas ist immer schon halb leer)
  • hat verborgene Gedanken
  • denkt darüber nach, wie ein Geheimnis zu bewahren ist
  • wird mit negativen Gedanken konfrontiert und möchte diesen aus dem Weg gehen
  • versucht ihre Ängste zu ignorieren, sie in ihre Schranken zu verweisen, sie zu überwinden
  • mag keine Schwarzseher
  • haßt Heimlichkeiten

Nr. 28 + Nr. 34

"Erwartung" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • diese Frau mittleren Alters ist fleißig, motiviert, strebsam
  • diese Frau mittleren Alters ist beweglich, sportlich, agil
  • der Job ist für diese Frau mittleren Alters ein wichtiges Thema
  • eine Kollegin mittleren Alters
  • es wird noch einiges an Arbeit erwartet
  • auf eine Beschäftigung/Anstellung warten
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit dieser Arbeit etc. etwas ergeben

Nr. 34 über Nr. 28

Nr. 34 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • denkt viel an die Arbeit/ihren Beruf
  • arbeitet überwiegend mit dem Kopf
  • identifiziert sich mit ihrer Arbeit; definiert sich über ihren Beruf
  • denkt über eine sportliche Aktivität nach
  • möchte der vielen Arbeit entfliehen
  • ist nicht karrierebetont
  • mag körperliche Anstrengungen nicht
  • erledigt nur das Notwendigste
  • ist eher ein Sportmuffel

Nr. 28 + Nr. 35

"Erwartung" + "Ein langer Weg"


  • es besteht ein langjähriger Kontakt zu dieser Frau mittleren Alters
  • diese Frau mittleren Alters lebt weit entfernt
  • es besteht zu dieser Frau mittleren Alters eine (innere) Distanz
  • diese Frau mittleren Alters muß viel Geduld aufbringen; es wird noch dauern
  • diese Frau mittleren Alters hat Langweile; leidet unter dem alltäglich gleichen Trott
  • diese Frau mittleren Alters verreist zu einem weit entfernten Reiseziel; längerer Auslandsaufenthalt
  • an bestimmten Erwartungen wird (zu) lange festgehalten
  • es wird sich in Bezug auf diese Frau mittleren Alters etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesem langen Weg etc. etwas ergeben

Nr. 35 über Nr. 28

Nr. 35 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • plant weit im voraus
  • denkt in größeren Zeitabschnitten
  • schmiedet Zukunftspläne
  • denkt über Möglichkeiten nach Langeweile zu vermeiden
  • schmiedet Reisepläne
  • plant nicht gerne weit im voraus, lebt eher im Hier und Jetzt
  • ist ungeduldig
  • haßt Langeweile
  • mag keine Auslandsreisen; bleibt lieber im eigenen Lande

Nr. 28 + Nr. 36

"Erwartung" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • mit dieser Frau mittleren Alters kommt es zu Unklarheiten
  • diese Frau mittleren Alters lebt im Ausland; ist ausgewandert
  • diese Frau mittleren Alters hofft (immer noch)
  • diese Frau mittleren Alters ist spirituell veranlagt
  • diese Frau mittleren Alters arbeitet im esoterischen Bereich, z.B. als Kartenlegerin
  • diese Frau mittleren Alters erfüllt sich einen Lebenstraum
  • diese Frau mittleren Alters verreist (Schiffsreise; über den großen Teich)
  • es wird ein Fortschritt in der spirituellen Entwicklung erwartet
  • darauf warten das sich Hoffnungen erfüllen
  • wohl in den nächsten 3, spätestens 6 Monaten wird sich im Zusammenhang mit diesen Hoffnungen etc. etwas ergeben

Nr. 36 über Nr. 28

Nr. 36 unter Nr. 28

diese Frau mittleren Alters diese Frau mittleren Alters
  • träumt sehr gerne vor sich hin, lebt in ihrer Phantasiewelt
  • beschäftigt sich mit ihrer geistig/spirituellen Entwicklung
  • definiert ihre Lebensträume
  • ist künstlerisch begabt
  • ist von fremden Kulturen fasziniert
  • ist Realist, mag keine Träumereien
  • interessiert sich nicht für Esoterik, Spiritualität
  • steht auf festem Boden, ist gut geerdet
  • ist nicht künstlerisch begabt
  • interessieren fremde Kulturen nicht, dies geht vielleicht sogar bis zur Verachtung

Nr. 29 + Nr. 30

"Gefängnis" + "Gerichtsperson"


  • ein Streitgebaren führt in die Isolation
  • ein erteilter Rat bringt einen nicht wirklich weiter sondern blockiert eher; führt in eine Sackgasse
  • unter amtlicher/behördlicher/juristischer Aufsicht stehen
  • ein Aufenthalt im Sanatorium, Kurheim etc. wird angeraten

Nr. 29 + Nr. 31

"Gefängnis" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine Erkrankung zwingt zur Zwangspause
  • eine Erkrankung erfordert einen Krankenhausaufenthalt
  • eine Krankheit wird als Strafe/Bestrafung gesehen
  • eine Krankheit isoliert (z.B. wegen Ansteckungsangst)
  • ein Hotel
  • ein Krankenhaus, Kurheim, Sanatorium
  • ein Bordell

Nr. 29 + Nr. 32

"Gefängnis" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • in der eigenen Verzweiflung gefangen sein
  • eine Einsamkeit/Vereinsamung belastet sehr
  • von außerhalb kommende Schwierigkeiten und Probleme engen ein
  • eine bevorstehende Strafe bereitet großen Kummer
  • nicht über seinen Schatten springen können; an der eigenen Verschlossenheit/Blockade verzweifeln

Nr. 29 + Nr. 33

"Gefängnis" + "Trübe Gedanken"


  • eine tiefsitzende Angst verlassen zu werden
  • Angst vor dem Alleinsein
  • Angst vor einer Bestrafung
  • sich in der eigenen negativen Sichtweise verstricken
  • in einer Depression festhängen

Nr. 29 + Nr. 34

"Gefängnis" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • Beruf im Strafvollzug
  • sich durch den beruflichen Alltag wie ein Gefangener fühlen
  • keine Freude mehr am Job, ausgebrannt sein, Burn out
  • Beruf als Broterwerb nicht als Berufung
  • im Beruf kommt es zum Stillstand, keine (weiteren) Aufstiegschancen
  • eine aufgezwungene Tätigkeit
  • an einer inneren Blockade arbeiten

Nr. 29 + Nr. 35

"Gefängnis" + "Ein langer Weg"


  • eine Einschränkung hält lange an
  • sich lange Zeit einsam fühlen
  • es besteht zur Außen-/Umwelt eine große Distanz; (selbst verursachte) Isolation
  • es fällt sehr schwer und dauert lange sich aus einer (abhängigen) Situation zu befreien
  • am Urlaubsort verhaftet werden; im Ausland festsitzen
  • in Bezug auf dieses Gefängnis etc. wird sich in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 29 + Nr. 36

"Gefängnis" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • die spirituelle Weiterentwicklung ist eingeengt/blockiert
  • ein Klosteraufenthalt, freiwilliger Rückzug
  • mit sich selbst in Klausur gehen
  • an der Verwirklichung eigener Wünsche gehindert sein bzw. sich gehindert fühlen
  • eine Blockade der künstlerischen/kreativen Talente, z.B. Schreibblockade

Nr. 30 + Nr. 31

"Gerichtsperson" + "(Kurze) Krankheit"


  • eine amtsärztliche Untersuchung
  • ein (2.) ärztliches Gutachten einholen
  • eine Klage wegen eines ärztlichen Behandlungsfehlers
  • juristische Bescheide beeinträchtigen das Wohlbefinden
  • der Kontakt zum Anwalt/Konkursverwalter etc. „kränkelt“, z.B. kein Vertrauen vorhanden
  • eine Ehe-/Partner-/Sexualberatung

Nr. 30 + Nr. 32

"Gerichtsperson" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • eine Klageerhebung, ein Prozeß bereitet große Sorgen
  • ein Streit, eine Auseinandersetzung nimmt größere Ausmaße an; beschäftigt die Juristen
  • sich gegen Mobbing, üble Nachrede etc. anwaltlich vertreten lassen
  • eine Abmahnung flattert ins Haus
  • über ein Urteil/einen juristischen Bescheid sehr verzweifelt sein

Nr. 30 + Nr. 33

"Gerichtsperson" + "Trübe Gedanken"


  • einen Prozeß schon als verloren ansehen
  • viel über einen Streitfall nachdenken
  • die Schuld nur bei sich suchen
  • eine Psychotherapie (beginnen)
  • sich ungerecht behandelt fühlen
  • sich einen Rat/Kritik zu sehr zu Herzen nehmen

Nr. 30 + Nr. 34

"Gerichtsperson" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • ein juristischer Beruf
  • das Arbeitsgericht
  • Streit und Streß am Arbeitsplatz
  • Berufsberatung
  • gesetzliche Vorschriften am Arbeitsplatz
  • Lohnpfändung

Nr. 30 + Nr. 35

"Gerichtsperson" + "Ein langer Weg"


  • langwierige Auseinandersetzungen
  • eine längere Therapie
  • ein sich lange hinziehender Prozeß
  • Klage im Zusammenhang mit dem Verlauf einer Reise
  • es wird sich in Bezug auf diese Gerichtsperson etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 30 + Nr. 36

"Gerichtsperson" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • keinen eigenen Standpunkt haben, nur auf die Meinung anderer hören
  • für Gerechtigkeit eintreten
  • auf Gerechtigkeit hoffen
  • auf die Schlichtung/Beilegung einer Auseinandersetzung hoffen
  • darauf hoffen juristisch gut vertreten zu sein

Nr. 31 + Nr. 32

"(Kurze) Krankheit" + "Kummer und Widerwärtigkeiten"


  • die äußeren Widerstände und Probleme beeinträchtigen die Gesundheit
  • eine Erkrankung (im näheren Umfeld) bereitet große Sorgen
  • ein sexuell geprägter Kontakt (Affäre) sorgt für Probleme
  • eine tiefe Verzweiflung könnte die Ursache für eine Erkrankung sein
  • der Kontakt zur Umwelt/Außenwelt kränkelt; hier gibt es massive Schwierigkeiten

Nr. 31 + Nr. 33

"(Kurze) Krankheit" + "Trübe Gedanken"


  • eine zu negative Sichtweise beeinträchtigt die Gesundheit bzw. den Heilungsprozeß
  • die depressive Veranlagung könnte organische Ursachen (Hormone, fehlende Botenstoffe) haben
  • Hp leidet unter (ständiger) (Lebens-)Angst
  • Angst vor Sex; Schwierigkeiten bei sexuellen Kontakten


Nr. 31 + Nr. 34

"(Kurze) Krankheit" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • der Beruf/die Arbeit belastet die Gesundheit
  • Überarbeitung; Burn out
  • ein Arbeitsunfall
  • im Gesundheitswesen tätig sein
  • eine Krankheit/Erkrankung kann aufgrund einer guten Kondition/Agilität überwunden/verhindert werden
  • ein Aufenthalt im Garten, Park würde den Heilungsprozeß fördern

Nr. 31 + Nr. 35

"(Kurze) Krankheit" + "Ein langer Weg"


  • eine Erkrankung dauert lange; zieht sich lange hin
  • ein langsames dahin siechen
  • ein chronisches Leiden
  • nach der Genesung bleiben Beeinträchtigungen/Beschwerden zurück
  • im Ausland, auf einer weiten Reise erkranken
  • ein länger andauernder sexueller Kontakt
  • Urlaubsflirt, Sex im Ausland, Sextourismus
  • es wird sich in Bezug auf diese Krankheit etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 31 + Nr. 36

"(Kurze) Krankheit" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • Hoffnung auf Genesung, Heilung, ein Wunder
  • alternative Heilmethoden
  • eine Heilmeditation
  • eine Erkrankung steht im Zusammenhang mit Körperflüssigkeiten
  • Abhängigkeit von Alkohol, Drogen
  • eine Krankheitsursache liegt (noch) im Nebel, bleibt verborgen

Nr. 32 + Nr. 33

"Kummer und Widerwärtigkeiten" + "Trübe Gedanken"


  • Kummer und Sorgen lähmen
  • Verlust- und Versagensängste führen zur Verzweiflung und Hilflosigkeit
  • äußere Widrigkeiten führen zu einer tiefen Depression, Lebensangst
  • Hp hat ständig Angst davor, das ihn die Schatten/Fehler der Vergangenheit wieder einholen
  • eine ständig negativ geprägte Sichtweise stürzt Hp in eine tiefe Verzweiflung

Nr. 32 + Nr. 34

"Kummer und Widerwärtigkeiten" + "Arbeit / Beschäftigung"


  • Ärger mit Kollegen, Vorgesetzten, Mobbing
  • der Job, die Arbeit wird zur Last, Hp fühlt sich massiv unwohl
  • sich in der Vergangenheit für den falschen Beruf/Arbeitsplatz entschieden haben
  • eine berufliche Krise führt zur Verzweiflung; Zukunftsangst

Nr. 32 + Nr. 35

"Kummer und Widerwärtigkeiten" + "Ein langer Weg"


  • die Probleme, Schwierigkeiten, Widrigkeiten bestehen (noch) eine lange Zeit über
  • eine längere/weite Reise läßt Hp schier verzweifeln
  • eine vor langer Zeit gefällte Entscheidung erweist sich jetzt als absoluter Fehlgriff
  • es wird sich in Bezug auf diese Widrigkeiten etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 32 + Nr. 36

"Kummer und Widerwärtigkeiten" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • der schicksalhafte Charakter, die Unausweichlichkeit der Probleme führt zu einer großen Verzweiflung
  • in esoterischen Disziplinen nach Lösungen suchen
  • aufgrund spiritueller Beschäftigungen auf äußeren Widerstand stoßen; z.B. wenn die Umgebung dies ablehnt

Nr. 33 + Nr. 34
"Trübe Gedanken" + "Arbeit / Beschäftigung"

  • Hp sorgt sich darüber, den beruflichen Anforderungen nicht zu genügen
  • Hp fürchtet den Arbeitsplatz zu verlieren
  • Hp ist mit seiner beruflichen Situation unzufrieden, unglücklich
  • Hp hat innerlich schon gekündigt, nur noch Dienst nach Vorschrift
  • Hp beurteilt seine berufliche Situation zu negativ

Nr. 33 + Nr. 35 "Trübe Gedanken" + "Ein langer Weg"

  • eine depressive Phase dauert länger an
  • Hp´s innere Konflikte, Ängste begleiten ihn schon/noch länger
  • Hp hat schon lange Heimlichkeiten, verfolgt verborgene Ziele
  • Furcht vor einer längeren/weiten Reise, einem Auslandsaufenthalt etc.
  • in Bezug auf diese trüben Gedanken etc. wird sich in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 33 + Nr. 36

"Trübe Gedanken" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • Hp verliert die Hoffnung, sieht alles nur noch düster
  • Hp zieht sich völlig in sich, in sein eigenes Schneckenhaus zurück
  • Hp sucht/findet Trost im Gebet, der Meditation etc.
  • Hp ist sich selbst im unklaren warum er sich so verhält, wie er sich verhält
  • Hp grübelt über den Lebenssinn an sich und seine Lebensziele im speziellen

Nr. 34 + Nr. 35

"Arbeit / Beschäftigung" + "Ein langer Weg"


  • für lange Zeit beschäftigt sein
  • die Erledigung der Aufgaben nimmt viel Zeit in Anspruch
  • Hp verfügt über eine langjährige Berufserfahrung
  • Hp verfügt über berufliche Auslandserfahrungen
  • es wird sich in Bezug auf diesen Beruf in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

Nr. 34 + Nr. 36

"Arbeit / Beschäftigung" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"


  • ein Beruf im esoterischen/spirituellen Bereich
  • an der geistigen/spirituellen Weiterentwicklung arbeiten
  • Beruf als Berufung
  • im Beruf seine Intuition einsetzen können
  • ein kreativer, künstlerischer Beruf

Nr. 35 + Nr. 36

"Ein langer Weg" + "Die Hoffnung / Großes Wasser"

  • nach Übersee verreisen/auswandern
  • große Hoffnungen in eine Reise, einen Auslandsaufenthalt setzen
  • eine Reise mit spirituellem Charakter
  • eine langandauernde Abhängigkeit von Alkohol, Drogen, Gurus, Sekten......
  • es wird sich in Bezug auf diese Hoffnung etc. in den nächsten 1 – 2, vielleicht auch 3 Jahren nicht viel verändern

         
Allgemeine Vorgehensweise und Empfehlungen Verschiedene Legesysteme zu verschiedenen Themen

Kartenlegen mit Skatkarten - kleine Einführung

Kartenlegen mit Skatkarten - ausführlich

Kartenlegen mit Skatkarten - Deutung: "Großes Blatt"

Kartenlegen mit Kipperkarten - ausführlich

Kipperkarten - Kombinationen - Teil 1
Kipperkarten - Kombinationen - Teil 2
Kipperkarten - Kombinationen - Teil 3

Kartenlegen mit Kipperkarten - Deutung: "Großes Blatt"
   

Verwendung der Kartenbilder mit Genehmigung
der Spielkartenfabrik Altenburg GmbH, 
© 2014 ASS Altenburger Spielkarten

ASS Altenburger Spielkarten
Spielkartenfabrik Altenburg GmbH
a Cartamundi Company


© Kraheck-Liecker